20. August 2022 / 22:33 Uhr

Trotz zweimaliger Führung: Braunschweig verpasst gegen Düsseldorf ersten Saisonsieg

Trotz zweimaliger Führung: Braunschweig verpasst gegen Düsseldorf ersten Saisonsieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Eintracht Braunschweig hat trotz einer guten Leistung den Sieg im Zweitliga-Topspiel verpasst.
Eintracht Braunschweig hat trotz einer guten Leistung den Sieg im Zweitliga-Topspiel verpasst. © IMAGO/Joachim Sielski
Anzeige

Eintracht Braunschweig hat auch die fünfte Zweitliga-Partie nach dem Aufstieg nicht gewonnen. Im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf erzielten die "Löwen" immerhin ihre ersten Saisontore, doch auch eine zweimalige Führung reichte nicht zum Sieg.

Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat trotz zweimaliger Führung den ersten Saisonsieg in der 2. Liga verpasst. In einer intensiven und zweikampfbetonten Partie kamen die Niedersachsen nicht über ein 2:2 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf hinaus. Für beide Teams setzen sich Negativserien fort. Die Düsseldorfer, die mit zwei Siegen in die Saison gestartet waren, holten nach den 0:1 in Sandhausen und dem 2:2 gegen Greuther Fürth auch am fünften Spieltag keine drei Zähler.

Anzeige

Die Hausherren belohnten sich in einem sehenswerten Duell für eine starke erste Hälfte und gingen dank Robin Krauße (56. Minute) in Führung. Nur wenig später glich Nicolas Gavory (61.) aus, ehe Anton Donkor auf 2:1 (70.) stellte und dieses Mal die Gäste noch zügiger durch Marcel Sobottka (71.) den Ausgleich erzielten.

Die Eintracht erwischte den leicht besseren Start und ließ sich anmerken, dass die drei Punkte bestenfalls in Braunschweig bleiben sollen. Nach einem schönen Dribbling im Strafraum schoss Jan-Hendrik Marx (8.) auf das Tor und der Ball landete an der Latte. Auch Düsseldorf kam zu gefährlichen Aktionen: Dawid Kownacki verfehlte das Tor mit einem gefährlichen Schuss nur knapp (32.). Kurz vor dem Pausenpfiff vereitelte Düsseldorfs Schlussmann Florian Kastenmeier glänzend einen Schuss von Eintracht-Angreifer Anthony Ujah.

Die Rheinländer kamen deutlich besser aus der Pause, doch Braunschweig wurde immer wieder gefährlich. Mit einem doppelten Aluminium-Treffer (64.) erschreckte die Eintracht die Gäste, ehe sie erneut trafen.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.