02. September 2019 / 16:11 Uhr

"Trrrreppe!" So lustig stellt VVV-Venlo den Neuzugang vom VfL Wolfsburg vor

"Trrrreppe!" So lustig stellt VVV-Venlo den Neuzugang vom VfL Wolfsburg vor

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
John Yeboah wechselt vom VfL Wolfsburg nach Venlo
John Yeboah wechselt vom VfL Wolfsburg nach Venlo
Anzeige

Damit dürfte sich John Yeboah direkt beliebt gemacht haben bei den Fans des niederländischen Erstligisten VVV-Venlo: Der Verein stellte ihn auf eine ganz besondere Weise vor. 

Nun ist es offiziell: Wolfsburgs Top-Talent John Yeboah verlässt den Fußball-Bundesligisten für ein Jahr und wechselt per Leihe zum niederländischen Erstligisten VVV-Venlo. "Ich freue mich, beim VVV-Venlo meine Qualitäten unter Beweis stellen zu können", sagte er.

Anzeige

Sein neuer Arbeitgeber sorgte mit einer kreativen Idee direkt mal dafür, dass Yeboah bei den Fans ordentlich an Sympathie-Punkten gewinnt. In einem Video bei Twitter wurden verschiedene Worte aus dem Niederländischen ins Italienische, Amerikanische, in die Venloer Ausdrucksweise und ins Deutsche übersetzt, dabei reichlich mit Klischees und der für niederländische Ohren harten Aussprache deutscher Worte ("Trrrrreppe!") gespielt. Am Ende des Videos geht der Witz des Videos auf, indem John Yeboah selbst zu sehen ist.

Das ganze Video gibt's hier:

Der Offensivmann soll ein Jahr lang beim holländischen Erstligisten VVV-Venlo Spielpraxis sammeln. In der Vorbereitung hatte der Bundesligist gegen die Niederländer getestet (2:2). Venlo steht aktuell auf Platz zwölf der Eredivisie.

Nach dem Jahr soll der 19-Jährige wieder nach Wolfsburg zurückkehren, die VfL-Verantwortlichen halten große Stücke auf den U20-Nationalspieler, der in seinen ersten vier Spielen in der U23 des VfL (Regionalliga) in dieser Saison vier Tore erzielt hatte.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Alle Bundesliga-Profis des VfL Wolfsburg im Check: Hier geht's zum neuen SPORTBUZZER-Status!