09. November 2020 / 20:11 Uhr

Vor Testspiel gegen Deutschland: Corona-Fall bei DFB-Gegner Tschechien - Spieler in Quarantäne

Vor Testspiel gegen Deutschland: Corona-Fall bei DFB-Gegner Tschechien - Spieler in Quarantäne

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ein Spieler der tschechischen Auswahl wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Ein Spieler der tschechischen Auswahl wurde positiv auf das Coronavirus getestet. © 2019 Getty Images
Anzeige

Die tschechische Nationalmannschaft meldet vor dem für Mittwoch geplanten Testspiel gegen Deutschland in Leipzig einen positiven Test auf das Coronavirus. Um welchen Spieler es sich handelt, teilte der tschechische Verband nicht mit. Jedoch sei der betroffene Spieler nicht mit seinen Teamkollegen in Kontakt gekommen.

Anzeige

Vor dem Testspiel der tschechischen Nationalmannschaft gegen Deutschland an diesem Mittwoch (20.45 Uhr, RTL) in Leipzig ist ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er habe das Teamhotel in Prag verlassen und sich in Quarantäne begeben, noch bevor er mit seinen Kollegen in Kontakt gekommen sei, teilte der tschechische Fußballverband am Montagabend mit. Der Name des Betroffenen wurde nicht mitgeteilt.

Anzeige

Nationaltrainer Jaroslav Silhavy wird damit mit einem 25-köpfigen Kader nach Deutschland anreisen. Für Dienstag ist eine zweite Corona-Testreihe geplant. Schon bei den Nations-League-Spielen Tschechiens gegen Schottland und die Slowakei im September und Oktober hatten mehrere Stammspieler wegen positiver Testergebnisse gefehlt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Unter den 26 ursprünglich für das Länderspiel in Leipzig Nominierten sind auch drei Bundesliga-Profis: Werder-Bremen-Torwart Jiri Pavlenka, Mittelfeldspieler Vladimir Darida von Hertha BSC und Torhüter Tomas Koubek vom FC Augsburg. Die deutsche Nationalmannschaft hatte am Montag mit einem Mini-Aufgebot von nur acht Spielern das Training aufgenommen. Die übrigen Profis des XXL-Kaders von Bundestrainer Joachim Löw stoßen in den kommenden Tagen hinzu.