07. Januar 2020 / 14:26 Uhr

Top-Transfer perfekt! TSG Hoffenheim verpflichtet Munas Dabbur vom FC Sevilla

Top-Transfer perfekt! TSG Hoffenheim verpflichtet Munas Dabbur vom FC Sevilla

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die TSG Hoffenheim hat Munas Dabbur vom FC Sevilla verpflichtet
Die TSG Hoffenheim hat Munas Dabbur vom FC Sevilla verpflichtet © 2019 Quality Sport Images
Anzeige

Die TSG Hoffenheim hat den Transfer von Torjäger Munas Dabbur perfekt gemacht. Der israelische Nationalspieler wechselt in der Winterpause vom FC Sevilla in die Bundesliga. Das gaben die Kraichgauer am Dienstag bekannt.

Anzeige

Munas Dabbur wechselt zur TSG Hoffenheim und unterschreibt beim Bundesliga-Siebten einen Vertrag bis 2024. Die Kraichgauer vermeldeten den Transfer des Angreifers vom FC Sevilla am Dienstag - der Zugang soll noch im Trainingslager in Marbella zur Mannschaft stoßen. Die Ablösesumme soll laut Kicker bei zwölf Millionen Euro liegen. Damit ist der 27-Jährige neben seinem Ex-Mitspieler Diadie Samassekou der teuerste Zugang der Vereinsgeschichte.

Mehr zur Bundesliga

"Munas ist ein besonderer Fußballer, der mit seinem Potenzial und seiner internationalen Erfahrung sicher zu einer Bereicherung für unser Spiel werden wird", sagte Hoffenheim-Coach Alfred Schreuder über die Verpflichtung des israelischen Nationalspielers. Erst im Sommer 2019 war der 27-Jährige für 17 Millionen Euro von RB Salzburg zum nach Sevilla gewechselt. Dort kam der Angreifer aber in nur zwei La-Liga-Spielen zum Einsatz. In der Europa League erzielte Dabbur drei Treffer und leistete zwei Vorlagen in sechs Spielen.

Bundesliga-Transfers: Die Tops und Flops der Hinrunde

Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Tops und Flops der Bundesliga-Zugänge zusammengestellt. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER hat die Tops und Flops der Bundesliga-Zugänge zusammengestellt. ©

In Hoffenheim hoffen die Verantwortlichen auf eine Statistik des Israelis wie in der vergangenen Saison. Im Trikot von RB Salzburg kam Dabbur in der Spielzeit 2018/2019 auf 37 Treffer in 48 Pflichtspielen - zudem gingen 16 Vorlagen auf sein Konto. "Munas ist ein klasse Stürmer – agil, reaktionsschnell, mit präzisem Timing, guter Technik und gefährlichem Abschluss. Darüber hinaus ist er ein starker Typ und spricht hervorragend deutsch, was eine schnelle Integration sicher erleichtern wird", sagte TSG-Sportdirektor Alexander Rosen. Dabbur, der in seiner Karriere zweimal Torschützenkönig und Österreich und einmal in der Schweiz war, erhält bei den Hoffenheimern die Rückennummer "10".