05. August 2021 / 11:16 Uhr

TSG Neustrelitz: Restart für Zwei-Jahres-Plan

TSG Neustrelitz: Restart für Zwei-Jahres-Plan

Horst Schreiber
Ostsee-Zeitung
Pascal Schölzke (r.) kam nach gut einer Stunde ins Spiel.
Pascal Schölzke will persönlich und mit der TSG Neustrelitz höher hinaus. © Johannes Weber
Anzeige

Die Geringste Kaderfluktuation seit Jahren beim Oberligisten TSG Neustrelitz bildet das Fundament für sanfte Regionalligaträume. Pascal Schölzke gefällt das.

Pascal Schölzke will Profifußballer werden. Das Vorhaben teilte der 21-Jährige im Frühjahr dem SPORTBUZZER mit. „Die 3. Liga ist das Ziel. Ich bin noch jung, da muss man sich Ziele stecken“, sagte Schölzke. Aktuell ist das Talent noch zwei Ligen von der Erfüllung des Traums entfernt. Mit der TSG Neustrelitz kickt er in der Oberliga. Der Weg soll aber bei beiden mittelfristig nach oben führen.

Anzeige

Doch zunächst wurden Schölzke und der Klub durch Corona ausgebremst. „Wir wurden um ein Jahr nach hinten geschmissen“, sagt TSG-Präsident Hauke Runge. Der ursprüngliche Zwei-Jahres-Plan, der mit der Verpflichtung von Cheftrainer Maximilian Dentz im vergangenen Sommer entworfen wurde, sah vor: 2020/21 als Team zusammenwachsen; 2021/22 punktuell verstärken; danach Richtung Regionalliga schielen. Jetzt startet das Vorhaben quasi von Neuem. „Wir wollen zwei Jahre ,die Füße stillhalten’ und dann versuchen, noch einmal aufzusteigen“, sagt Runge, ohne den Zeitplan in Stein meißeln zu wollen. Eilig hat es der Geschäftsmann nach 30 Jahren im Neustrelitzer Fußballgeschäft nicht mehr.

Mehr Geschichten aus der Oberliga

Der Plan dürfte auch Schölzke gefallen, der seinen Vertrag in Neustrelitz verlängert hat. „Mir ist das Credo wichtig, dass der Verein auch zu einem selbst passt. Das ist für mich bei der TSG der Fall“, sagt der Offensivmann. Auffällig ist, das scheinbar viele aktuelle Neustrelitzer so denken. Seit zehn Jahren gab es nicht mehr so wenig Wechselei bei der TSG wie in diesem Sommer. Sieben Ab- stehen fünf Neuzugängen gegenüber. Meist wurde nach einem Jahr die komplette Mannschaft in der Residenzstadt ausgetauscht. „Die Fluktuation im Kader hat nicht immer nur etwas mit Geld zu tun sondern auch mit Charakteren“, sagt Runge. Mit Pascal Schölzke hat TSG-Macher scheinbar einen Charakter im Team, mit dem Neustrelitz fußballerisch wieder etwas aufbauen kann.

Anzeige

MV-Heimduelle von der TSG Neustrelitz:

4. Sp., 22.8.21, 13.30 Uhr, Hansa II

16. Sp., 5.12., 13.30 Uhr, Schwerin

20. Sp., 6.2.22, 13 Uhr, Torgelow

22. Sp., 20.2., 13 Uhr, Rostock

26. Sp., 20.3., 14 Uhr, Pampow

38. Sp., 18.6., 14 Uhr, Greifswald

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.