10. Januar 2022 / 17:22 Uhr

TSV 1860 Stralsund: Einer kommt, einer geht

TSV 1860 Stralsund: Einer kommt, einer geht

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Moritz Schumann
Moritz Schumann wurde im November 18 Jahre alt und durfte seitdem schon zweimal für die Landesliga-Herren von 1860 Stralsund auflaufen. © Horst Schreiber
Anzeige

Der Fußball-Landesligist vermeldet den Abgang von Eigengewächs Moritz Schumann. Dafür kommt mit Niklas Stoltenberg ein neuer Defensivspieler.

Einer kommt, einer geht: Beim Fußball-Landesligisten TSV 1860 Stralsund gibt es zwei personelle Änderungen in diesem Winter. Mit Niklas Stoltenberg wechselt ein neuer Defensivspieler zu den Kickern vom Strelasund. Er war zuletzt ein halbes Jahr beim FSV Traktor Kemnitz in der Kreisoberliga Vorpommern-Greifswald aktiv. Zuvor war der 23-Jährige schon für den Greifswalder FC II in der zweithöchsten Landesspielklasse unterwegs.

Anzeige

Hingegen wird Moritz Schumann den TSV verlassen. Das Eigengewächs sucht nach Vereinsangaben eine neue sportlich Herausforderung. Das Ziel des Verteidigers ist noch nicht bekannt. Schumann war in der laufenden Saison fünf Mal für das Landesliga-Team aufgelaufen und rückte im Sommer 2019 aus dem eigenen Nachwuchs in den Stralsunder Herrenbreich auf.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Rügen

In der Landesliga Nord liegt der TSV nach der Hinrunde auf dem 5. Tabellenplatz. Das gesicherte Mittelfeld soll auch das Ziel für die Rückserie sein.