19. April 2021 / 15:47 Uhr

TSV Bargteheide stellt neue U23 zusammen

TSV Bargteheide stellt neue U23 zusammen

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Der TSV Bargteheide freut sich, dass man wieder eine zweite Herrenmannschaft für den Spielbetrieb anmelden kann.
Der TSV Bargteheide freut sich, dass man wieder eine zweite Herrenmannschaft für den Spielbetrieb anmelden kann. © TSV Bargteheide
Anzeige

Die neue zweite Herren wird zum Großteil aus Spielern bestehen, für die es ihre erste Saison im Herrenbereich ist. Offen ist derzeit noch, wer die Jungs an der Seitenlinie coacht.

Anzeige

Positive Neuigkeiten gibt es aus der Fußballabteilung des TSV Bargteheide zu vermelden. Die Stormarner werden nämlich wieder eine schlafkräftige zweite Herren ins Rennen schicken, die natürlich erst einmal wieder ganz unten in der Kreisklasse C beginnen muss. Somit ist ein Unterbau für die erste Mannschaft, die sich nach dem Aufstieg in die Verbandsliga Süd sofort eine Etage höher etabliert hat, auf jeden Fall gesichert. In der vergangenen Saison hatte man keine "Zweite" ins Leben rufen können, nachdem es bereits in 2019/2020, als man noch in der A-Klasse kickte, personell dünn geworden war.

Anzeige

Niklas Ermel, Michel Kühnast und Nils Knop als Spieler des TSV Bargteheide II dabei

Die neue Truppe des bereits 1868 gegründeten Klubs wird größtenteils aus Spielern bestehen, die aus den beiden U19-Teams aufrücken. Die erste A-Jugend spielt weiterhin hochklassig in der Oberliga, die Zweite in der Kreisliga. Im Sommer wechseln aus beiden Teams Spieler in den Herrenbereich, die eine gute Basis für eine neue zweite Herren in Bargteheide bilden. Niklas Ermel, Michel Kühnast und Nils Knop, aktuell und auch in der kommenden Saison Trainer der U19, unterstützen bei der Zusammenstellung des neuen U23-Teams und freuen sich darauf, mit den Jungs auch wieder selbst als Spieler auf dem Platz zu stehen. Wer die neue zweite Herren trainiert, ist nach aktuellem Stand noch offen, auch wenn diesbezüglich bereits erste Gespräche mit potentiellen Kandidaten geführt wurden.

Mehr News aus der LN-Region

Mit Athletik- und Torwarttraining sowie Physiotherapie gut aufgestellt

"Unser Ziel war es immer, so Abteilungsleiter Klaus Born, unsere Jugendspieler bis in den Herrenbereich zu begleiten und ihnen auch in dieser Altersklasse attraktive Trainings- und Spielmöglichkeiten zu bieten. Daher werden wir hier entsprechend investieren. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Liga-Team wird es auch für die U23-Spieler ein großes Trainingsangebot inklusive Athletik- und Torwarttraining sowie eine Betreuung im Physio-Bereich geben."

"Umso mehr freuen wir uns, dass es jetzt geklappt hat und wir den Jungs einen nahtlosen Übergang in den Seniorenbereich gewährleisten können"

Frank Kentzler, der Sportliche Leiter der Bargteheider, der als Coach der U17 ausscheidet und sich auf seine Rolle im organisatorischen Bereich konzentrieren möchte, fügt hinzu: "Letzte Saison hatten wir ja leider dann doch einige Schwierigkeiten, was das Zusammenstellen einer zweiten Herren betrifft und auch das Jahr davor war es nicht immer leicht. Umso mehr freuen wir uns, dass es jetzt geklappt hat und wir den Jungs einen nahtlosen Übergang in den Seniorenbereich gewährleisten können. Es wäre schade, wenn andere Vereine unsere Spieler abwerben würden, nur weil es keinen Unterbau gibt. Wir haben uns 2014 entschieden, im Fußballbereich in den Leistungssport zu gehen und wollen den Nachwuchs schon früh die Chance geben, mit älteren Kickern zu trainieren und von ihnen zu lernen."

Interesse geweckt?

Neue Spieler sind selbstverständlich trotzdem immer gerne gesehen. Wer Lust hat, dieses junge Team zu verstärken und eine neue Herausforderung sucht, kann sich gerne mit Fußball-Abteilungsleiter Klaus Born in Verbindung setzen. Zu erreichen ist Born unter der Telefonnummer 0173-7141295.