07. Oktober 2019 / 18:57 Uhr

TSV Berkenthin gewinnt Spitzenspiel gegen Steinhorst/Labenz klar mit 5:1

TSV Berkenthin gewinnt Spitzenspiel gegen Steinhorst/Labenz klar mit 5:1

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Der TSV Berkenthin gewann sein Spitzenspiel gegen den SV Steinhorst/Labenz klar mit 5:1.
Der TSV Berkenthin gewann sein Spitzenspiel gegen den SV Steinhorst/Labenz klar mit 5:1. © Volker A. Giering
Anzeige

Vor guter Kulisse setzten sich die "Schleusenwärter" souverän durch und übernehmen die Tabellenführung.

Anzeige
Anzeige

Was für eine Woche für die Fußballer des TSV Berkenthin: Nur drei Tage nach dem kräftezerrenden 6:3-Coup nach Verlängerung im Kreispokal-Viertelfinale gegen den Ratzeburger SV spielten Kapitän Thies Früchting & Co. auch am Sonntag groß auf und gewannen das brisante Topspiel der Kreisklasse A gegen den bisherigen Spitzenreiter SV Steinhorst/Labenz deutlich mit 5:1.

200 Zuschauer sahen A-Klassen-Topspiel am Alten Bahnhof

Für die Steinhorster war es die erste Niederlage überhaupt in der laufenden Saison. Damit mussten sie den Platz an der Sonne an die heimstarken Berkenthiner abtreten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit vor 200 Zuschauern am Alten Bahnhof trafen Johannes Kollenbrandt (53.), Kevin Fellner (65.), Thorge Schwarz (77.), der eingewechselte Lennart Silz (81.) und Stürmer Mirco Trautmann (89.) für die Gastgeber, die ab der 43. Minute in Überzahl spielten – ein Steinhorster hatte die Gelb-Rote Karte gesehen. Den zwischenzeitlichen 2:1-Anschlusstreffer erzielte Nick Meier (70.).

Coach Gamon: "Jeder unserer 18 Spieler kennt unsere Spielphilosophie"

 „Wir haben momentan einen absoluten Lauf. Die Jungs haben einfach den Schwung aus den letzten Spielen mitgenommen“, freute sich TSV-Coach Nico Gamon. „Jeder unserer 18 Spieler kennt unsere Spielphilosophie. Daher können wir kurzfristige Ausfälle bestens kompensieren. Riesenkompliment an meine Mannschaft, die trotz 120 Minuten im Kreispokal heute wieder voll an die Leistungsgrenze gegangen ist. Jetzt genießen wir erstmal den aktuellen Tabellenplatz."

Mehr anzeigen
Mehr vom TSV Berkenthin

Es sind nun schon einige Spieltage absolviert und so langsam aber sicher wird deutlich, wer es in dieser Saison so richtig ernst mit dem Toreschießen meint. Hier ist unsere extra für Euch zusammengestellte Torjäger-Galerie!

Platz 1: Hossein Ehmadi (SG Lensahn/Kabelhorst II, 24 Treffer): Spitzenplatz schon wieder behauptet! Der Iraner vom Ostholsteiner C-Klassisten traf im Spitzenspiel gegen den SC Cismar II doppelt und führt unser Ranking durch seinen Doppelpack auch in dieser Woche weiter an. Zur Galerie
Platz 1: Hossein Ehmadi (SG Lensahn/Kabelhorst II, 24 Treffer): Spitzenplatz schon wieder behauptet! Der Iraner vom Ostholsteiner C-Klassisten traf im Spitzenspiel gegen den SC Cismar II doppelt und führt unser Ranking durch seinen Doppelpack auch in dieser Woche weiter an. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt