17. Juni 2021 / 12:53 Uhr

TSV Edemissen macht mit seinen Trainerteams weiter

TSV Edemissen macht mit seinen Trainerteams weiter

Lukas Everling
Peiner Allgemeine Zeitung
Die Trainer in der neuen Saison bleiben in Edemissen die alten: Dennis Angerstein (links) und Michael Rothe.
Die Trainer in der neuen Saison bleiben in Edemissen die alten: Dennis Angerstein (links) und Michael Rothe. © Isabell Massel / Ralf Büchler
Anzeige

In Zukunft will der TSV Edemissen vor allem seine A-Jugendlichen besser an die Herrenteams heranführen. Deshalb macht die Fußballabteilung in der bekannten Konstellation mit seinen Trainerteams weiter.

Anzeige

Durch die Corona-Pandemie konnten Dennis Angerstein und sein Co-Trainer Dennis Peter mit der Kreisliga-Mannschaft des TSV Edemissen noch nicht viel umsetzen: Gerade einmal in fünf Pflichtspielen standen die Coaches beim Team aus dem Nordkreis an der Seitenlinie. Doch der Verein will auf jeden Fall mit seinem Gespann weiterarbeiten. Auch Michael Rothe bleibt der zweiten Mannschaft erhalten, Ron Clement geht mit der A-Jugend in sein fünftes Jahr als Trainer.

Anzeige

„So, wie wir im Moment aufgestellt sind, ist es gut“, erklärt Fußballobmann Olaf Heuer, der gespannt ist, wie die neue Saison laufen wird: „Sie konnten ja in dieser Konstellation noch nicht allzu viel machen.“ Auf jeden Fall solle die Zusammenarbeit gestärkt werden und damit die Einbindung der A-Jugendlichen des älteren Jahrgangs in die Herrenteams erfolgen. „Egal, ob in der ersten oder in der zweiten Mannschaft“, erklärt Olaf Heuer.