14. März 2019 / 22:10 Uhr

TSV Eintracht Exten macht das halbe Dutzend voll

TSV Eintracht Exten macht das halbe Dutzend voll

Claus Dieter Luchs
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
TuS-Trainer Carlo Calvo (rechts) gibt im Gespräch die Richtung vor.
Das Trainerdebut von Carlo Calvo ging für den TuS Niedernwöhren daneben, © uk/archiv
Anzeige

In der Fußball-Kreisliga hat der TSV Eintracht Exten das Nachholspiel gegen den TuS Niedernwöhren deutlich gewonnen.

Anzeige
Anzeige

TSV Exten – TuS Niedernwöhren 6:0.

Mit einer deutlichen 0:6-Niederlage endete das Trainerdebüt von Carlo Calvo beim TuS Niedernwöhren. Nur in der ersten Halbzeit konnte der Gast die Begegnung in etwa ausgeglichen gestalten, nach dem Seitenwechsel bestimmte der TSV eindeutig das Spielgeschehen. Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte überlief Simon Druffel die Niedernwöhrener Abwehr und schob das Leder an Torwart Veit Ehlerding vorbei zum 1:0 in die Maschen (15.). Felix Kaufmann (25.) schloss eine schöne Einzelaktion mit dem Treffer zum 2:0-Pausenstand ab (25.). Erneut nach einen langen Ball aus der eigenen Hälfte baute Simon Duffel die Exter Führung auf 3:0 aus (50.). Der Gast, der kaum für Gefahr im Exter Strafraum sorgen konnte, gab sich nach den dritten Treffer von Druffel zum 4:0 endgültig geschlagen (59.). Nach einem Foul an sich selbst verwandelte Jan Kaufmann den fälligen Strafstoß zum 5:0 (65.). Arber Ismajli stellte in der 75. Minute mit einem Schuss aus zentraler Position den Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten 6:0-Endstand her. Durch den Sieg macht der Gastgeber einen Sprung von Rang 13 der Tabelle hoch auf rang zehn.

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt