31. August 2021 / 12:52 Uhr

Dreierpack! Leon Purbs schießt TSV Engensen zum Derbysieg gegen Wettmar

Dreierpack! Leon Purbs schießt TSV Engensen zum Derbysieg gegen Wettmar

Nicola Wehrbein
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Erleichterte Gesichter: Der TSV Engensen bejubelt nach dem Schlusspfiff den Derbysieg.
Erleichterte Gesichter: Der TSV Engensen bejubelt nach dem Schlusspfiff den Derbysieg. © Michael Plümer
Anzeige

Der TSV Engensen hat im Kreispokal die 2. Runde erreicht. "Leon Purbs war der überragende Mann in diesem packenden Pokalfight", sprach Trainer Kemal Yavuz nach dem 3:2 im Derby gegen den TSV Wettmar ein Sonderlob aus. Kein Wunder: Der 21-Jährige erzielte alle drei Treffer.

Erste Hürde genommen, nicht mehr und nicht weniger. Egal. Was zählt, ist der Glücksmoment. Man muss die Feste feiern, wie sie fallen: „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey“ - ausgelassen hat das Team des TSV Engensen seinen 3:2-Heimtriumph über den Lokalrivalen und Kreisligakonkurrenten TSV Wettmar bejubelt.

Anzeige

Zum besten Mann auf dem Platz avancierte Leon Purbs - nicht allein wegen seiner drei Tore. Trainer Kemal Yavuz war einfach nur glücklich und restlos begeistert. Optimales Fußballwetter sieht anders aus. Dennoch verfolgten etwa 180 Zuschauer das Pokalduell der beiden Burgwedeler Klubs.

Bilder vom Kreispokalspiel (1. Runde) zwischen dem TSV Engensen und dem TSV Wettmar

Engensens Fabian Leibrandt (rechts) setzt Wettmars Kai  Rieckenberg unter Druck. Zur Galerie
Engensens Fabian Leibrandt (rechts) setzt Wettmars Kai Rieckenberg unter Druck. ©

Und sie dürften ihr Kommen nicht bereut haben. Nach einer Viertelstunde erzielte Purbs den Führungstreffer für die stark aufspielende Elf des TSV Engensen. Exakt 15 Minuten später schlug das 21-jährige Offensivtalent ein zweites Mal zu. Gäste-Akteur Maximilian Metz verkürzte (35.), bevor - na, wer wohl - Purbs natürlich, das 3:1 markierte (45.).

Anzeige

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein hart umkämpftes, ausgeglichenes Duell, wobei Wettmar leichte Vorteile hatte. Mit einem famosen Freistoß brachte Max-Philip Wichmann den Nachbarn heran (59.).

Purbs als "der überragende Mann in diesem packenden Pokalfight"

Spannung pur: Das Spiel stand in der Schlussphase auf des Messers Schneide. „Leon Purbs war der überragende Mann in diesem packenden Pokalfight. Sehr lauffreudig, sehr spielintelligent, dazu drei Tore, er hat das auf der Zehnerposition sensationell gemacht und alles eingebracht, was die Mannschaft brauchte“, lobte Yavuz.

Gäste-Trainer Elvedin Sabotic resümierte: „Die erste Halbzeit ging klar an Engensen. Im zweiten Durchgang haben wir das Spiel an uns gerissen, die Jungs haben Moral bewiesen und Gas gegeben, aber mehr als das 2:3 sprang nicht mehr heraus.“

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.