15. März 2019 / 14:25 Uhr

TSV Etelsen und TSV Ottersberg - die Trainer verlängern

TSV Etelsen und TSV Ottersberg - die Trainer verlängern

Patrick Hilmes
Weser-Kurier
Fußball Bezirkspokal TSV Etelsen - FC Verden 04. Gerd Buttgereit. Foto: Karsten Klama
Steht auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie des TSV Etelsen: Gerd Buttgereit. © Karsten Klama
Anzeige

Bei den Schlossparkkickern gibt Gerd Buttgereit seine Zusage für ein weiteres Jahr, bei den Wümme-Kickern verlängert Jan Fitschen

Anzeige
Anzeige
Mehr zum Lüneburger Amateurfußball

Donnerstagabend in einer Soccerhalle der Region: Gerd Buttgereit und Jan Fitschen treffen sich zufällig und wie es der Zufall will, haben beide Fußball-Bezirksliga-Trainer auch noch die gleiche Neuigkeit auf Lager. Gerd Buttgereit hat beim TSV Etelsen für eine weitere Saison seine Zusage geben, wie auch Jan Fitschen beim TSV Ottersberg – jeweils ligaunabhängig. Beide Coaches befanden sich nicht lange in ihrer Entscheidungsfindung, fühlen sich beide bei ihren Verein doch wohl. „Entscheidend ist das ganze Umfeld in Etelsen. Das haben wir jetzt erst mal kennengelernt. Und unabhängig der Ergebnisse sind das viele sehr viele positive Eindrücke“, erklärt Buttgereit seine Zusage. „Wir“ bezieht in diesem Fall Co-Trainer Rüdiger Mohr mit ein, der an Buttgereits Seite bleibt. Ob Sven Vorburg an der Seite von Jan Fitschen bleibt, ist hingegen noch aus beruflichen Gründen ungewiss. Die grundsätzliche Bereitschaft bestehe jedoch. Fest steht, dass Fitschen damit sein Ja für seine vierte Saison als Coach der Wümmekicker gegeben hat. „Es passt menschlich und auch fachlich, daher war es eine einfache Entscheidung.“