17. Juni 2020 / 15:01 Uhr

„Für die Recken, für die Ewigkeit“: Joan Ran­dall komponiert, singt und spendet

„Für die Recken, für die Ewigkeit“: Joan Ran­dall komponiert, singt und spendet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Die Recken der TSV Hannover-Burgdorf verabschieden sich aus der Saison 2019/20 - und grüßen bald wieder aus Europa.
Die Recken der TSV Hannover-Burgdorf verabschieden sich aus der Saison 2019/20 - und grüßen bald wieder aus Europa. © imago images/Werner Scholz
Anzeige

Die Musikgruppe Joan Randall hat der TSV Hannover-Burgdorf einen Song gewidmet. Da die Recken den Fans in der Vergangenheit so viel Freude und Gänsehautmomente schenkten, wollte die Band in der Krisenzeit etwas zurückgeben: Die Einnahmen des Songs werden komplett an die TSV-Jugendabteilung gespendet. 

Anzeige

„Kein Wurf geht am Tor vorbei“ – schön wär’s. Die Handball-Wunschvorstellung ist im neuen Recken-Song Realität. Zumindest verbal. Die Musikgruppe Joan Ran­dall aus Hannover hat ein Lied über die Bundesliga-Mannschaft der TSV Hannover-Burgdorf komponiert.

„Für die Recken, für die Ewigkeit“ heißt der Song, der gute Chancen hat, in der kommenden Saison bei Recken-Heimspielen aus den Lautsprechern der ZAG-Arena und Swiss-Life-Hall zu dröhnen.

Diese Vier sind Joan Randall: Sebastian Bartels (von links), Rafael Rybandt, Philip Günther und Ilja Littau.
Diese Vier sind Joan Randall: Sebastian Bartels (von links), Rafael Rybandt, Philip Günther und Ilja Littau. ©
Mehr aus der Region

„Die Recken haben uns und allen Fans in der Vergangenheit so viel Freude und Gänsehautmomente ge­schenkt, dass wir als Band unbedingt in der Krisenzeit etwas zurückgeben wollten. Was lag da näher, als einen Song zu schreiben, ihn zu veröffentlichen und die Einnahmen zu spenden“, sagt Frontmann Rafael Ry­bandt: „Wir leiten jeden Euro, den wir für einen heruntergeladenen Song bekommen, an die Jugendabteilung der Recken.“

Der Titel kann gegen eine Spende ab einem Euro auf der Band-Homepage „joanrandall.bandcamp.com“ heruntergeladen werden.