29. Dezember 2021 / 12:37 Uhr

FAQ nach Sieg bei Löwen: So entspannt gehen die Recken in die EM-Pause

FAQ nach Sieg bei Löwen: So entspannt gehen die Recken in die EM-Pause

Stefan Dinse
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Recken haben sich erfolgreich ins neue Jahr verabschiedet.
Die Recken haben sich erfolgreich ins neue Jahr verabschiedet. © IMAGO/foto2press
Anzeige

Durch das 31:25 bei den Rhein-Neckar Lö­wen haben die Recken vor der Winter- und EM-Pause wichtige Punkte gesammelt. Was sind die wichtigsten Er­kennt­nis­se zum Jahresabschluss, und wie geht es nun weiter? Der SPORTBUZZER beantwortet die wichtigsten Fragen.

Was waren die entscheidenden Faktoren für den Sieg?

Die Abwehr mit dem sehr gu­ten Torhüter Domenico Eb­ner. „Wir haben uns in der Verteidigung in der zweiten Halbzeit gesteigert“, sagte Trainer Christian Prokop. Bas­ti­an Roscheck machte eine sehr gute Partie im In­nen­block: „Wir haben dem Rückraum der Löwen die Po­wer genommen, hatten auf alles eine gute Antwort, es hat sehr viel richtig gut funktioniert“, so Roscheck, „und vorne haben wir in vielen Eins-gegen-eins-Situationen für viel Ärger gesorgt.“

Anzeige

Welche personellen Erkenntnisse gibt es?

Spielmacher Jonathan Ed­vards­son löst seine Defensivaufgaben richtig gut, er wird nach überstandener Verletzung immer wichtiger. „Der Junge hat richtig Kraft“, lobte Roscheck. Wieder stark zeigte sich Hannes Feise, er warf drei Tore. „Er gibt der Abwehr superwichtige Im­pul­se“, sagte der Sportliche Leiter Sven-Sören Chris­to­pher­sen und be­ton­te: „Die ge­sam­te Mannschaft war stark, sie hat das hervorragend gemacht und war fo­kus­siert und hat die mentale Herausforderung gemeistert.“

Mehr Berichte aus der Region

Wie stehen die Recken nun da?

Ordentlich. Der Abschluss des Jahres ist mehr als gelungen. „Das bringt Ruhe rein, dieser Sieg wirkt ja lange nach“, betont Chris­to­pher­sen. Die Recken, die nun frei haben, können entspannter in den Urlaub ge­hen. „Ich kann mich nicht erinnern, dass die Bundesliga schon einmal so ausgeglichen war. Deshalb sind diese Punkte in Mannheim so un­glaub­lich wichtig“, sagte Ro­scheck.


Was ist mit der Torwartfrage?

Die Recken geben an, das noch nicht entschieden zu haben. So­wohl Urban Lesjak als auch Ebner spielten zuletzt stark, rein sportlich ist das „Casting“ der letzten Wochen offen. Beide Verträge laufen aus, aber nur ein Torwart kann bleiben, da die Recken schon Dario Quenstedt verpflichtet haben.

Wer sind die EM-Fahrer?

Johan Hansen (Dänemark), Ivan Martinovic (Kroatien), Filip Kuzmanovski (Nordmazedonien) und Lesjak (Slowenien). Spielmacher Jonathan Edvardsson (Schweden) steht auf Abruf bereit. Schlussmann Domenico Eb­ner ist für Italien im Einsatz, es stehen zwei Tests gegen Slowenien an und anschließend die WM-Vorqualifikation auf den Färöer, Gegner sind dort die Gastgeber, Lu­xem­burg und Lettland. Veit Mävers stand im erweiterten DHB-Kader, wurde für die EM aber nicht nominiert.

Wird Recken-Sportchef Sven-Sören Christophersen wieder TV-Experte sein?

Ja, geplant ist, dass er für das ZDF auch vor Ort sein wird. Dass kann sich wegen der Pandemielage aber noch än­dern.

Das ist der Spielplan der Recken der TSV Hannover-Burgdorf in der HBL-Saison 2021/22

<b>19. Spieltag:</b> HSV Hamburg (H), Donnerstag, 10. Februar, 19.05 Uhr Zur Galerie
19. Spieltag: HSV Hamburg (H), Donnerstag, 10. Februar, 19.05 Uhr ©

Was ist mit der Boosterimpfung?

Am Dienstag ist ein Großteil des Teams endlich geboostert worden. In der heißen Phase im November und im Dezember war aufgrund der zahlreichen Partien keine Zeit dafür gewesen. Einige Spieler und EM-Fahrer haben später ihre Termine, manche in ihrer Heimat.

Wann beginnen die Recken wieder mit dem Training?

Trainingsauftakt ist am 13. Januar. Coach Christian Prokop wird dann nur einen dezimierten Kader zur Verfügung haben.