17. Februar 2022 / 12:36 Uhr

"Trauen ihm eine Menge zu": So tickt das neue Recken-Toptalent Renars Uscins

"Trauen ihm eine Menge zu": So tickt das neue Recken-Toptalent Renars Uscins

Simon Lange und Stefan Dinse
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Recken-Coach Christian Prokop und Neuzugang Renars Uscins.
Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Recken-Coach Christian Prokop und Neuzugang Renars Uscins. © TSV Hannover-Burgdorf
Anzeige

Mit Renars Uscins haben sich die Recken ein großes Talent gesichert. "Wir trauen ihm eine Menge zu", sagt Coach Christian Prokop. Die zweite Neuverpflichtung für den rechten Rückraum spricht auch gegen eine Vertragsverlängerung bei Nejc Cehte.

Er ließ sich noch Zeit, seine Wasserflasche ganz in Ruhe und gewissenhaft zuzudrehen, während seine Teamkollegen schon auf und ab hüpften und den EM-Titel feierten. Dann ließ Renars Uscins abrupt das Fläschchen fallen, griff nach seinem Handtuch und wedelte wie ein Cowboy sein Lasso. Am 22. August entzauberte die deutsche U19 im Finale Gastgeber Kroatien mit 34:20. Einen großen Anteil daran hatte der Kapitän: Renars Uscins.

Anzeige

Ab Sommer kann der Linkshänder seine Qualitäten als rechter Rückraumspieler für die TSV Hannover-Burgdorf unter Beweis stellen. Der 19-Jährige vom SC Magdeburg erhält einen Zweijahresvertrag bis 2024. Eigentlich wollten ihn die Recken für sofort verpflichten, das scheiterte allerdings am SCM, der Uscins aber als Kompromiss ein Zweitspielrecht für die Reserve in der 3. Liga einräumt. Das Erstspielrecht bleibt bis Sommer beim Titelfavoriten.

Mehr Berichte aus der Region

Uscins darf aber bei den Profis mittrainieren. Am Dienstag absolvierte er seine erste Einheit. Der Deutsch-Lette glänzt mit Spielübersicht, genialen Pässen, bevorzugt über den Boden, einem guten Gespür für die richtigen Entscheidungen – und Verantwortung. Woher das kommt? In Uscins fließt Handballblut.

Sein Vater, Armands, ist ehemaliger lettischer Nationalspieler, der auch in Deutschland aktiv war. Sohn Renars kam in Lettland auf die Welt, spielt aber seit dem 13. Lebensjahr in der Jugend des SCM, der ihn in der vergangenen Saison an den Bergischen HC auslieh. Uscins weckte mit 22 Toren in 23 Bundesliga-Spielen das Interesse der Konkurrenz.

Anzeige

Muss Cehte jetzt gehen?

Angesichts der Staransammlung in Magdeburg will er jetzt in Hannover den endgültigen Schritt zum Bundesliga-Spieler machen. „Renars ist ein ehrgeiziger Spieler mit viel Potenzial. Wir trauen ihm eine Menge zu“, meint Trainer Christian Prokop. Uscins soll hauptsächlich bei den Profis mittrainieren, um sich frühzeitig mit Prokops Spielsystem vertraut zu machen. Spielpraxis sammelt er im Perspektivkader.

Nach EM-Star Branko Vujovic aus Montenegro ist Uscins der zweite Zugang für den rechten Rückraum. Vujovic kommt aus Kielce als Ersatz für Ivan Martinovic, dessen Wechsel zur MT Melsungen schon lange feststeht. Der Vertrag von Nejc Cehte läuft aus. Uscins Verpflichtung spricht gegen eine Verlängerung mit dem Slowenen.

Das ist der Spielplan der Recken der TSV Hannover-Burgdorf in der HBL-Saison 2021/22

<b>28. Spieltag:</b> HSG Wetzlar (H), Sonntag, 1. Mai, 16.05 Uhr Zur Galerie
28. Spieltag: HSG Wetzlar (H), Sonntag, 1. Mai, 16.05 Uhr ©

Einer, der sich auf den Zugang besonders freut, ist Justus Fischer. Der Kreisläufer gewann zusammen mit Uscins in Kroatien Gold. Dessen Bundesliga-Ambitionen kann Fischer nachvollziehen. „Renars ist eine starke Persönlichkeit. Er ist immer ehrlich und direkt und sagt seine Meinung. Er war nicht ohne Grund unser Kapitän“, erklärt Fischer den neuen Kollegen und dessen Ehrgeiz: „Er schiebt oft nach dem Training Extraeinheiten.“

Was Fischer noch über ihn weiß? „Er hat eine Vorliebe für Burger – und kann auch über sich selbst lachen.“ Nach dem EM-Sieg fiel Uscins bei den Feierlichkeiten siegestrunken das Handy auf den Boden – Totalschaden. Nicht so schlimm. „Wir haben uns in den Armen gelegen und darüber gelacht.“

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis