24. Juli 2021 / 16:35 Uhr

Noten für den Neuling: So waren die Spieler des TSV Havelse beim Auftakt in Form

Noten für den Neuling: So waren die Spieler des TSV Havelse beim Auftakt in Form

Jonas Szemkus
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Tobias Fölster (links, gegen Saarbrückens Adriano Grimaldi) werfen sie ins Zeug, das nötige Quäntchen Glück fehlt.
Tobias Fölster (links, gegen Saarbrückens Adriano Grimaldi) werfen sie ins Zeug, das nötige Quäntchen Glück fehlt. © IMAGO/osnapix
Anzeige

Da wäre durchaus etwas drin gewesen: Doch trotz einer engagierten Vorstellung war dem TSV Havelse beim Start in die Saison in der 3. Liga nichts Zählbares vergönnt. Wie die Spieler des Aufsteigers bei der 0:1-Heimniederlage gegen Saarbrücken in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik. 

Eine couragierte Leistung war es, die der TSV Havelse beim Start ins Abenteuer 3. Liga abgeliefert hat. Allerdings mangelte es der Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl speziell in der ersten Halbzeit an der nötigen Durchschlagskraft, um Gefahr zu erzeugen. So unterlag der Aufsteiger dem 1. FC Saarbrücken am Ende vor 2230 Zuschauern in der HDI-Arena durchaus verdient mit 0:1 (0:1).

Anzeige

Wie die Spieler des Aufsteigers beim Saisonauftakt gegen den letztjährigen Tabellenfünften im Einzelnen - vom Torwart bis zu den Einwechselspielern - in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik.

Das ist die Einzelkritik zum Heimspiel des TSV Havelse gegen den 1. FC Saarbrücken

Norman Quindt: Schnell unten bei der 0:1-Szene und noch am Ball, aber das Tor kann er nicht mehr verhindern. Aufmerksam, wenn er sonst mal gefordert ist. Etwas ungewöhnliche, aber erfolgreiche Fußabwehr kurz nach der Halbzeit. Verschätzt sich dafür einmal komplett beim Rauskommen und hat großes Glück, dass der Ball über ihn unerreichbar für Saarbrücken ins Aus springt. <b>Note 3</b> Zur Galerie
Norman Quindt: Schnell unten bei der 0:1-Szene und noch am Ball, aber das Tor kann er nicht mehr verhindern. Aufmerksam, wenn er sonst mal gefordert ist. Etwas ungewöhnliche, aber erfolgreiche Fußabwehr kurz nach der Halbzeit. Verschätzt sich dafür einmal komplett beim Rauskommen und hat großes Glück, dass der Ball über ihn unerreichbar für Saarbrücken ins Aus springt. Note 3 ©

Alles Neuigkeiten rund um den TSV Havelse lest ihr hier beim SPORTBUZZER.