11. Juni 2016 / 16:53 Uhr

TSV Havelse verliert Stammtorwart Alexander Meyer an früheren Bundesligisten

TSV Havelse verliert Stammtorwart Alexander Meyer an früheren Bundesligisten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wird dem TSV Havelse künftig fehlen: Stammkeeper Alexander Meyer.
Wird dem TSV Havelse künftig fehlen: Stammkeeper Alexander Meyer. © Christian Hanke (Archiv)
Anzeige

Wer Meyers Nachfolger werden soll, ist noch offen. Allerdings deutet der Verein an, bereits mit einem Nachfolger zu verhandeln.

Nach vier Jahren und 92 Spielen für den TSV Havelse wird Alexander Meyer die Garbsener verlassen. Der Stammkeeper des TSV unterschrieb einen Profi-Vertrag bei Drittliga-Absteiger Energie Cottbus, der ihn bis 2018 in der Lausitz halten soll.

Anzeige

"Ich habe eine neue Herausforderung gesucht und habe nun die Möglichkeit, mich als Profi zu beweisen. Die Zeit in Havelse war für mich eine ganz besondere Erfahrung", begründete Meyer seine Entscheidung. Der Torwart war 2012 von der Reserve des Hamburger SV nach Havelse gewechselt.

Wer steht künftig in Havelses Tor?

Wer Meyers Nachfolger werden soll ist zu diesem Zeitpunkt noch offen. Die Vertragsverlängerung von Ersatzkeeper Alexander Dlugaiczyk gab der TSV Havelse am selben Tag bekannt, dennoch soll es wohl eine externe Lösung werden. Auf seiner Homepage verkündete der TSV, die Gespräche mit einem Nachfolger seien fast abgeschlossen.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis