24. Februar 2021 / 17:46 Uhr

TSV Heiligendorf II: Coach und Kader bleiben, zwei Zugänge kommen

TSV Heiligendorf II: Coach und Kader bleiben, zwei Zugänge kommen

Maik Schulze
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Bleiben beim TSV Heiligendorf II: Coach Lennart Brandenburg (l.) und sein Team gehen auch in die kommende Saison gemeinsam.
Bleiben beim TSV Heiligendorf II: Coach Lennart Brandenburg (l.) und sein Team gehen auch in die kommende Saison gemeinsam. © TSV Heiligendorf
Anzeige

Die aktuelle Saison ist noch unterbrochen, für die kommende hat der TSV Heiligendorf II bereits Nägel mit Köpfen gemacht: Team und Trainer bleiben zusammen, zwei Zugänge stoßen zum Kader der Mannschaft aus der 1. Fußball-Kreisklasse Wolfsburg dazu.

In der Vorsaison ging man noch als Spielgemeinschaft mit der TSG Mörse an den Start, jetzt steht die TSV-Reserve mit neun Punkten aus sechs Spielen als Siebter solide im Tabellen-Mittelfeld in der 1. Kreisklasse Wolfsburg. Solide verläuft auch die Planung für die kommenden Saison.

Anzeige

"Unser Trainer Lennart Brandenburg hat für die kommende Saison zugesagt und freut sich über einen großen Kader, der ebenfalls zusammenbleibt", vermeldet TSV-Pressesprecher Sascha Mrozek.

Mehr heimischer Sport

Kurios: Brandenburgs Vorgänger Tim Freitag, der im vergangenen Jahr zum SV Wagenhoff in den Kreis Gifhorn gewechselt war, schnürt ab der neuen Saison wieder seine Schuhe für die Heiligendorfer.

Anzeige

Außerdem stößt Jan Dittmann (17) zum Kader. Der Hattorfer kommt ursprünglich aus der gemeinsamen Jugend und spielt aktuell in der A-Jugend von Lupo/Martini Wolfsburg. Mrozek: "Er ist ein junger, sehr talentierter Torwart auf den sich der Coach zu Recht sehr freut."