09. Februar 2019 / 20:01 Uhr

Alte Herren des TSV Lobstädt gewinnen Turnier in Regis-Breitingen

Alte Herren des TSV Lobstädt gewinnen Turnier in Regis-Breitingen

Udo Zagrodnik
SPORTBUZZER-Nutzer
IMG_7826 USER-BEITRAG
Die Alten Herren des TSV Lobstädt gewinnen das Turnier in Regis–Breitingen
Anzeige

In dieser Winterpause gewannen die Lobstädter zum zweiten Mal ein Turnier in Regis-Breitingen.

Anzeige
Anzeige

Regis-Breitingen. In der zum Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion gehörenden Sporthalle veranstaltete der heimische SV Regis-Breitingen ein Fußballturnier, an dem sieben alte Herrenteams teilnahmen. Im Spiel jeder gegen jeden wurde es ein spannendes und torreiches Turnier, das insgesamt im fairen Rahmen blieb. Nach dem Turnier kam dann, um Turnierleiter Florian Pitulle, das große Rechnen per Notizzettel und Kopf.

Die Lobstädter erspielten den Turniersieg mit fünf Siegen und einem Unentschieden. Entscheidend war das vorletzte Spiel, das Lobstädter 1:1 Unentschieden gegen Deutzen. Zweiter wurde Böhlen „Blaue Wolke“ (mit dem besseren Torverhältnis) vor dem SV Blau-Weiß Deutzen (je vier Siege und ein Unentschieden). Es folgen auf vier und fünf punktgleich die beiden Heimteams, SV Regis-Breitingen I und SV Regis-Breitingen II (je zwei Siege und ein Unentschieden). Man beachte: Die Erste ist einen Platz besser eingefahren, doch im vereinsinternen Spiel gewann die Zweite mit 4:1 Toren. Die SG Schwarz-Gelb Prößdorf (ein Sieg) ist auf den vorletzten Platz eingefahren und Fortuna Neukirchen (nur ein Unentschieden) wurde das Schlußlicht. Entscheidend war hier das Schlußspiel mit einem 3:1 Sieg der Prößdorfer gegen Neukirchen.

JETZT Durchklicken!

Die Alten Herren des TSV Lobstädt werden Turniersieger in Regis-Breitingen. Zur Galerie
Die Alten Herren des TSV Lobstädt werden Turniersieger in Regis-Breitingen. ©
Anzeige
LESENSWERT

Somit wurden die alten Herren des TSV Lobstädt in dieser Winterpause zum zweiten Male Turniersieger in der zum Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion gehörenden Sporthalle. Alte Herren des TSV Lobstädt gewinnen das eigene Turnier, war Mitte Januar.

Rund um das Turnier: Marco Pilz (Böhlen) und Ralph Pahlig (R.-Brtg.) fungierten als Schiedsrichter. Pleißestädter Spielerkinder fungierten als Helfer und machten mit kräftiger Stimme die Hallenansagen. Die Sportgaststätte Familie Heiche kümmerte sich um die gastronomische Versorgung.

Zur abschließenden Siegerehrung gab es den Siegerpokal und Urkunden. Und es wurden die drei Besten geehrt.

Bester Torschütze: Sebastian Pelzer (Lobstädt) mit sechs Treffern

Bester Torhüter: Peter Hebenstreit (Regis-Breitingen)

Bester Spieler: Christoph Schlimper (Böhlen)

Die Tabelle

TSV Lobstädt 24:3 Tore / 16 Punkte

Böhlen „Blaue Wolke“ 24:7 / 13 Punkte

SV Blau-Weiß Deutzen 20:10 Tore / 13 Punkte

SV Regis-Breitingen I 17:13 Tore / 7 Punkte

SV Regis-Breitingen II 13:19 Tore / 7 Punkte

SG Schwarz-Gelb Prößdorf 5:25 Tore / 3 Punkte

Fortuna Neukirchen 4:30 Tore / 1 Punkt

Vorschau: Sonntag, 10.02.2019 auf Kunstrasen im Dr. Fritz-Fröhlich-Stadion, Testspiel, SV Regis-Breitingen gegen FSV Meuselwitz, Anstoß 14 Uhr

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt