05. März 2020 / 17:32 Uhr

TSV Lütjenburg auf der Suche nach einem neuen Coach

TSV Lütjenburg auf der Suche nach einem neuen Coach

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Sieger Kreispräsidentenpokal 2020, aber noch ist kein Trainer für die nächste Saison in Aussicht. 
Sieger Kreispräsidentenpokal 2020, aber noch ist kein Trainer für die nächste Saison in Aussicht.  © Sönke Ehlers
Anzeige

Fußball - Kreisliga Ostholstein: Liga-Obmann Scheff wirbt mit optimalen Trainingsbedingungen - Ligatrainer soll sich nur um die sportlichen Belange kümmern

Anzeige
Anzeige

Der TSV Lütjenburg sucht für die nächste Saison einen neuen Trainer und bietet optimale Trainingsbedingungen. Rolf Scheff, Liga-Obmann des Kreisligisten, wirbt mit dem im Bau befindlichen Kunstrasenplatz, der voraussichtlich noch in der laufenden Saison fertig gestellt sein wird.

Der amtierende Trainer Henning Theen, der erst am achten Spieltag die Leitung der Kreisliganeunten übernommen hat, wird aus privaten Gründen seinen Posten als Übungsleiter nach Abschluss der Serie im Sommer zur Verfügung stellen. „Wir sind nun bemüht, einen geeigneten Trainer zu finden.

Mehr News aus der Region

Wenn sich der Bau des Kunstrasens in diesem Jahr realisieren lässt, dann sind die Lütjenburger Bedingungen für einen Trainer optimal. Vor allem deshalb, weil sich der Trainer nur um die sportlichen Belange der Ligamannschaft kümmern muss. Ein junger ambitionierter Trainer ist für uns genauso interessant, wie ein Übungsleiter mit langjähriger Erfahrung“, ist Scheff an jeder aussagekräftigen Bewerbung interessiert.

Das Amateurfußball-Bündnis #GABFAF berichtet regelmäßig über Probleme bei Amateurvereinen. Hier eine Auswahl an Klubs, die davon profitiert haben:

Der Traditionsverein Sparta Göttingen gewinnt die 2000 Euro aus der #GABFAF-Vereinskasse. Zur Galerie
Der Traditionsverein Sparta Göttingen gewinnt die 2000 Euro aus der #GABFAF-Vereinskasse. ©

Klickt mal rein!

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt