05. Oktober 2020 / 16:07 Uhr

Der TuS Garbsen kann kommen: Hussein Saade schießt TSV Mühlenfeld zum Arbeitssieg

Der TuS Garbsen kann kommen: Hussein Saade schießt TSV Mühlenfeld zum Arbeitssieg

Dirk Herrmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
 „Es war kein gutes Spiel, für uns ein Arbeitssieg, sagte Mühlenfelds Trainer Mario Pohl.
 „Es war kein gutes Spiel, für uns ein Arbeitssieg", sagte Mühlenfelds Trainer Mario Pohl. © Christian Hanke
Anzeige

„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“, sagte Mario Pohl, Trainer des TSV Mühlenfeld, und blickte schon einmal auf das Heimspiel in der Bezirksliga 4 am nächsten Wochenende.

Anzeige

Gegen den TuS Garbsen geht es dann im direkten Duell um die Tabellenführung, die der TSV Mühlenfeld nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg beim TuS Mecklenheide nun dicht vor Augen hat.

Anzeige

Mit seinen Saisontreffern Nummer 6 und 7 sicherte Hussein Saade seiner Mannschaft drei Punkte.

Netzreaktionen zur Feier des Derbysiegs der 96-Fans

Netzreaktionen zur Feier des Derbysiegs der 96-Fans Zur Galerie
Netzreaktionen zur Feier des Derbysiegs der 96-Fans ©

Neun Gegentore hatten die Mecklenheider zuletzt in Kolenfeld schlucken müssen – gegen Pohls Elf kämpfte der TuS deutlich sichtbar um Wiedergutmachung.

"Sie haben es uns echt schwer gemacht"

„Es gab für sie zwei Möglichkeiten: Wieder abschlachten lassen oder alles aus sich herausholen – sie haben sich für letzteren Weg entschieden und es uns echt schwer gemacht“, sagte der TSV-Trainer. „Es war kein gutes Spiel, für uns ein Arbeitssieg.“

Schon mit der ersten gefährlichen Offensivaktion und Justin Drechslers Vorstoß über die linke Seite gingen die Gäste durch den am hinteren Pfosten lauernden Saade in Führung (4. Minute).

Pohl gewinnt jedes Kopfballduell

Vor dem eigenen Gehäuse ließen sie kaum etwas anbrennen, vor allem Niklas Pohl hatte defensiv die Lufthoheit und gewann nahezu jedes Kopfballduell.

Eine Viertelstunde vor Schluss die Entscheidung: Bei einem Angriff erneut über links wurde Alessandro Busse im TuS-Strafraum von den Beinen geholt – Saade verwandelte den fälligen Strafstoß sicher (76.).