22. August 2021 / 19:42 Uhr

TSV Nesselröden muss bittere 1:4-Niederlage gegen Bovender SV II einstecken

TSV Nesselröden muss bittere 1:4-Niederlage gegen Bovender SV II einstecken

Hans-Dieter Dethlefs
Göttinger Tageblatt
Julius Leineweber vom TSV Nesselröden (l.) im Laufduell mit Lennart Busch jvom Bovender SV II.
Julius Leineweber vom TSV Nesselröden (l.) im Laufduell mit Lennart Busch jvom Bovender SV II. © Helge Schneemann
Anzeige

Mit 1:4 hat der TSV Nesselröden in der Fußball-Kreisliga A sein Heimspiel zum Saisonauftakt gegen den Bovender SV II verloren. Eintracht Hahle gelang beim 3:2-Erfolg in Rosdorf ein überzeugender Auftritt.

Das Eichsfeld-Derby der Fußball-Kreisliga, Staffel A, hat der FC Höherberg mit 3:0 beim TSV Landolfshausen/Seulingen II gewonnen. Mit einem 3:2-Auswärtssieg überraschte der SV Eintracht Hahle beim SC Rosdorf.

Anzeige

Kreisliga A: TSV La/Seu II – FC Höherberg 0:3 (0:2). Der FC Höherberg kam sehr gut ins Spiel und führte bereits nach zehn Minuten durch einen Doppelschlag von André Lehmkuhl mit 2:0. Auch danach bestimmten die Gäste das Spiel und hätten bis zum Seitenwechsel weitere Tore durch Johannes Sobiech (19.), Andre Lehmkuhl (26.) und Aaron Heine (32.) erzielen können. Niklas Gatzemeier hatte mit einem Heber über den herauslaufenden Keeper Pech, der Ball rollte neben den rechten FC-Pfosten. Die Entscheidung fiel zu Beginn der zweiten Halbzeit durch das 3:0 von Johannes Sobiech, der bereits vorher eine Großchance hatte. Für TSV-Coach Timo Kleinken war es ein verdienter Gäste-Sieg, FC-Trainer Matthias Jünemann war mit dem Auftreten seiner Elf sehr zufrieden. – Tore: 0:1/0:2 Lehmkuhl (4.,10), 0:3 Sobiech (50.).

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

TSV Nesselröden – Bovender SV II 1:4 (0:2). Die erste Viertelstunde verschliefen die Nesselröder und lagen nach elf Minuten verdient mit 0:2 im Rückstand. Die Gäste setzten die TSV-Spieler ständig unter Druck und zwangen sie somit zu Fehlern. Sie überbrückten das Mittelfeld mit schnellen Kombinationen und tauchten immer wieder gefährlich im Strafraum auf. – Tore: 0:1 Dellemann (7.), 0:2 Jabang (11.), 0:3 Hebeler (73.), 1:3 Leineweber (81.), 1:4 Dellemann (85.).


TSV Nesselröden - Bovender SV II, Kreisliga Göttingen-Osterode, 2021/22

TSV Nesselröden - Bovender SV II, Kreisliga Göttingen-Osterode, 2021/22 Zur Galerie
TSV Nesselröden - Bovender SV II, Kreisliga Göttingen-Osterode, 2021/22 © Helge Schneemann

SC Rosdorf – SV Eintracht Hahle 2:3 (1:2). Der neue Eintracht-Trainer Jan Hoffmann sprach im Anschluss von einem „hochverdienten Sieg“. – Tore: 0:1 Busching (15.), 1:1 Matezki (40.), 1:2 Konrat (30.), 2:2 Saciri (80.), 2:3 Konrat (87.).