02. April 2019 / 16:36 Uhr

TSV Plön gastiert beim Preetzer TSV

TSV Plön gastiert beim Preetzer TSV

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Derbytime: Die Mannschaft des TSV Plön gastiert in Preetz.
Derbytime: Die Mannschaft des TSV Plön gastiert in Preetz. © Karsten Freese
Anzeige

Im Plöner Kreisderby zwischen dem Preetzer TSV und dem TSV Plön (Mittwoch, 19 Uhr) könnten die Voraussetzungen unterschiedlicher nicht sein. Während der PTSV dringend Punkte für den Klassenerhalt sammeln muss, können die Plöner als Tabellenvierter die Partie ohne Druck angehen.

Anzeige
Anzeige

„Wir werden uns aber nicht zurück nehmen. Das Spiel hat einen riesigen Stellenwert für den Verein. Da werden wir alles rein werfen“, erklärt Plöns Manager Christoph Meinzer, warum seine Mannschaft besonders motiviert sein wird. Das macht die Sache für Preetz nicht einfacher. „Plön ist ein Schwergewicht der Verbandsliga. Aber wir sind seit vier Spielen ohne Niederlage. Das hat Selbstvertrauen gegeben“, glaubt PTSV-Trainer Andreas Möller, der um die Einsätze von Torwart Torge Beuck und die Angreifer Christopher Boldt sowie Tobias Nehren bangt. Plön hingegen wird nur auf einer Position umstellen müssen. Für den Urlauber Philipp Sartory wird Sören Balk auf der Sechs beginnen.

Mehr Fußball aus der Region

Ihr habt euch für diese Top-Elf der Hinrunde 2018/19 in der Verbandsliga Ost entschieden. Klickt euch durch die Galerie:

Torwart: Jannes Menze vom TSV Plön Zur Galerie
Torwart: Jannes Menze vom TSV Plön ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN