15. September 2018 / 12:10 Uhr

TSV Plön unterliegt der SG Bornhöved/Schmalensee

TSV Plön unterliegt der SG Bornhöved/Schmalensee

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Der TSV Plön unterlag am 8. Spieltag der Verbandsliga Ost mit 1:4 gegen die SG Bornhöved/Schmalensee.
Der TSV Plön unterlag am 8. Spieltag der Verbandsliga Ost mit 1:4 gegen die SG Bornhöved/Schmalensee. © Karsten Freese
Anzeige

Eine herbe Schlappe erleidet der TSV Plön. Der Tabellenzweite der Verbandsliga Ost verliert vor 130 Zuschauern seine Heimpartie am Freitagabend gegen die SG Bornhöved/Schmalensee und büßt im Kampf um die Tabellenspitze wichtige Punkte ein.

Anzeige
Anzeige

Nur knapp eine halbe Stunde zeigte der TSV Plöm Normalform, ehe nach dem ersten Abwehrfehler die Gäste das 1:0 erzielten (28.). Als Plön im Anschluss mehrere Minuten zu zehnt war, schlugen die Gäste erneut zu (31.). Oliver Axt hatte sich schwer verletzt und musste mit Verdacht auf Fußbruch mit einem Krankenwagen abgeholt werden. Plön verkürzte zwar durch ein Eigentor von Florian Brückschlögl (39.). Doch mit dem 3:1 für Bornhöved (49) „war der Drops gelutscht“ (49.). „Wir waren vom Kopf her nicht da. Viele Fehlpässe und ohne Mut. Der Sieg von Bornhöved ist verdient“, meinte TSV-Trainer Danilo Blank, der noch das 1:4 hinnehmen musste (88.).

Schiedsrichter: Rieckmann (Fortuna Stampe) – Tore: 0:1 Makus (28.), 0:2 Petitjean (31.), 1:2 Brückschlögl (39./ET), 1:3 Idrizi (49.), 1:4 Bolz (88.) – Zuschauer: 130.

Gäbe es eine eigene Nationalmannschaft für Schleswig-Holstein, wären diese Spieler dabei:

Schleswig-Holstein Zur Galerie
Schleswig-Holstein ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt