09. März 2020 / 22:10 Uhr

TSV Siems-Spielerin und Viktoria-08-Trainerin Michelle Kuschel vom SHFV mit dem Frauenehrenamtspreis ausgezeichnet

TSV Siems-Spielerin und Viktoria-08-Trainerin Michelle Kuschel vom SHFV mit dem Frauenehrenamtspreis ausgezeichnet

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Michelle Kuschel vom TSV Siems/SV Viktoria 08 Lübeck wurde vom SHFV in Malente ausgezeichnet.
Michelle Kuschel vom TSV Siems/SV Viktoria 08 Lübeck wurde vom SHFV in Malente ausgezeichnet. © Kambiz Tafazoli
Anzeige

Die Oberliga-Kickerin trainiert auch noch die C-Juniorinnen des SV Viktoria 08.

Anzeige

Was für ein großartiges Wochenende für Michelle Kuschel! Die Spielerin von Oberliga-Primus TSV Siems hatte gleich vierfachen Grund zur Freude. Es begann am Freitagabend schon gut. Die U15-Mädchen des SV Viktoria 08, die von Kuschel trainiert werden, besiegten den FFC Nordlichter Norderstedt an der Falkenwiese mit 4:1 und sind in der Kreisliga Süd weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. Erst kürzlich erreichte die Mannschaft einen starken fünfen Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften in Pinneberg, nachdem man Anfang Februar in Henstedt-Ulzburg überraschend Futsal-Landesmeister wurde. Weiter ging die Erfolgswelle am Samstagabend mit einem 6:0-Kantersieg des TSV Siems im Heimspiel gegen den Kieler MTV.

Mehr News aus dem Kreis Lübeck

Michelle Kuschel gewinnt 1.000 Euro Preisgeld

Das Wochenende war ja aber noch nicht vorbei und der Sonntag brachte gleich zwei weitere Highlights für die Lübeckerin mit sich. Pünktlich zum internationalen Frauentag wurde die Fußballerin vom SHFV in den Uwe Seeler Fußball Park nach Malente eingeladen. Ihr wurde von Ulrike Krieger und Sabine Mammitzsch vom Schleswig-Holsteinischen Fußballverband der Frauenehrenamtspreis verliehen. Neben ihrer Tätigkeit als Jugendtrainierin gilt die TSV-Spielerin auch neben dem Platz stets als helfende Hand. Der Tag sollte aber noch eine weitere positive Nachricht mit sich bringen. Am Ende der Veranstaltung fand in einem Losverfahren auch noch die Ziehung eines Preisgeldes in Höhe von 1.000 Euro statt. Auch hier war das Glück auf ihrer Seite. Das Geld wird nicht ausgezahlt, sondern kann für Fortbildungen oder Lehrgänge des Verbandes verwendet werden.

Patrick Thoms, Angelo La Ferrera und Kambiz Tafazoli schlugen Kuschel vor

Michelle Kuschel: "Kurz vor Weihnachten bekam ich die Nachricht, dass ich aufgrund meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Trainerin im Mädchenfußball mit dem SHFV-Frauenehrenamtspreis ausgezeichnet werden soll. Das kam für mich sehr überraschend und ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal beim Verein und insbesondere bei Patrick Thoms, Angelo La Ferrera und meinem Trainer Kambiz bedanken, die mich für diesen Preis vorgeschlagen haben. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und insbesondere auch über den SHFV-Vereinsförderungspreis, den wir zugelost bekommen haben. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass alle, die ehrenamtlich tätig sind, großartige Arbeit leisten und dafür Respekt und Anerkennung verdienen.

"Sie macht einfach alles für die Mannschaft und den Verein"

Kambiz Tafazoli ist voll des Lobes: "Michelle macht die Mädchenarbeit bei Viktoria, ist aber auch bei uns immer eine helfende Hand, auch drumherum. Der gibst du Aufgaben und sie macht es einfach. Auch das Hallenturnier, das wir in Kooperation mit Viktoria organisiert haben, war so ein typisches Beispiel. Sie hat sich sofort bereit erklärt, die Turnierleitung zu übernehmen. Sie ist einfach immer für die Mannschaft und den Verein da. Sie macht wirklich alles für ihr Hobby. Patrick hat den Kontakt zum SHFV angeleiert. Michelle hat eine niedliche DFB-Uhr und einen Blumenstrauß bekommen. Auch zwei Fraktionsabgeordnete und der stellvertretende Bürgermeister von Malente, Holger Bröhl, waren mit dabei. Am Ende waren dann zwölf Kugeln in der Lostrommel und Michelle wurde zum Glück gezogen. Die Fortbildungen, die sie dafür machen kann, werden komplett von der Sparda-Bank übernommen. Wir sind einfach mega stolz auf sie."