15. September 2019 / 19:22 Uhr

Zwei unterschiedliche dritte Halbzeiten: TSV Stelingen besiegt den SV 06 Lehrte mit 3:1

Zwei unterschiedliche dritte Halbzeiten: TSV Stelingen besiegt den SV 06 Lehrte mit 3:1

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Lehrtes Paul Witzel hat die undankbare Aufgabe, den Ball aus dem Netz zu holen, Stelingens Demba Balde Djitté kann sich über seinen Treffer freuen.
Lehrtes Paul Witzel hat die undankbare Aufgabe, den Ball aus dem Netz zu holen, Stelingens Demba Balde Djitté kann sich über seinen Treffer freuen. © Christian Hanke
Anzeige

Nach 90 plus drei Minuten war für die Spieler des TSV Stelingen und SV 06 Lehrte noch nicht Feierabend. Die dritte Halbzeit fiel bei beiden Bezirksligisten jedoch unterschiedlich aus: Während die Stelinger das Glas hoben, mussten die Lehrter noch einmal auf die Taktiktafel blicken.

Anzeige
Anzeige

Als Schiedsrichter Rainer Aschemann die Bezirksliga-Partie zwischen dem TSV Stelingen und dem SV 06 Lehrte, die inklusiver dreiminütiger Nachspielzeit 3:1 (2:1) endete, abpfiff, ging es für beide Mannschaften gewissermaßen in die dritte Halbzeit. Niemand geht in die Kabine, alle versammeln sich bitte!

"... sonst kann ich nicht gut schlafen"

Beim TSV Stelingen wurde angestoßen. Nicht nur auf den Sieg, sondern vor allem auf zwei Hochzeiten: Aykutalp Beser heiratete am Sonnabend standesamtlich, Florian Struzyna ging kirchlich den Bund der Ehe ein. Auf beide Mitspieler wurde von den Teamkollegen das Glas erhoben.

Auch die Lehrter blieben noch auf dem Platz. 06-Trainer Markus Olschar holte die Taktiktafel heraus und versammelte seine Spieler an der Torauslinie. „Das möchte ich noch heute erledigen, sonst kann ich nicht gut schlafen“, sagte der Coach. Olschar wollte das nicht als Strafunterricht verstanden wissen. „Wir haben aber leider unsere taktische Linie in der zweiten Halbzeit verloren und Stelingen mit langen Bällen in die Karten gespielt. Das müssen wir besser machen – und noch heute darüber reden.“

Bilder vom Spiel der Bezirksliga 2 zwischen dem TSV Stelingen und SV 06 Lehrte

Stelingens Demba Balde Djitté macht das 3:1, Lehrtes Torhüter Obrad Sosic ist geschlagen. Zur Galerie
Stelingens Demba Balde Djitté macht das 3:1, Lehrtes Torhüter Obrad Sosic ist geschlagen. ©
Anzeige

Dabei dachte er vor allem an die Viertelstunde nach der Pause. „Wenn wir uns da etwas besser anstellen, können wir den TSV in Verlegenheit bringen. Sie waren nicht voll da in den ersten 15 Minuten nach der Halbzeit“, befand Olschar. Sein Team lag zu diesem Zeitpunkt mit 1:2 im Rückstand. Mit einem Doppelschlag hatten Anil Yesil (14.) und Demba Djitté (16.) die Gastgeber in Führung gebracht.

In der 44. Minute sorgte Lamin Daffeh für den Anschlusstreffer. „Das war ein ärgerliches Tor, weil es die erste Chance war, die wir zugelassen haben“, sagte Stelingens Trainer Marko Orsolic, dem bewusst war, „dass die Lehrter nach der Pause Druck machen würden, darauf haben wir uns eingestellt“.

Mehr Berichte aus der Region

Mit seinem zweiten Treffer des Spiels stellte Djitté den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Damit krönte der Stelinger Torjäger eine überragende Woche: Am Dienstag beim 10:1-Erfolg beim TSV Kolenfeld gelangen ihm fünf Tore – plus zwei Treffer gegen Lehrte ergibt sieben Tore binnen sechs Tagen.

Abseitspfiff bremst Djitté aus

„Er ist momentan super drauf, am Ende hätte er vielleicht noch ein drittes Tor erzielen können“, sagte Orsolic und dachte an einen Konter kurz vor Schluss. Djitté wäre mutmaßlich allein auf SV-Keeper Obrad Sosic zugelaufen. Der Abseitspfiff unterbrach aber den Sprintversucht des Stelingers.

Unter Strich gewannen die Gastgeber die Begegnung verdient. „Der Gegner hat uns das Leben aber schwer gemacht“, sagte Orsolic. Lehrtes Coach freute sich zwar nicht über die Niederlage, war aber nicht unzufrieden. „Unter der Voraussetzungen unserer personellen Probleme hat die Mannschaft das gut gemacht“, sagte Olschar, der an Daffeh nicht nur wegen seines Tores ein Sonderlob verteilte.

Die besten Torschützen aus der Region Hannover in den Bezirksligen 1, 2, 3 und 4 (Stand: 14.10.2019)

13 Tore Zur Galerie
13 Tore ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt