09. Mai 2019 / 19:11 Uhr

TSV Travemünde will sich beim TSV Pansdorf für starke Rückrunde belohnen

TSV Travemünde will sich beim TSV Pansdorf für starke Rückrunde belohnen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Travemündes Andy Nehlsen (l.) im Luftduell mit Jan-Malte Lasse vom TSV Pansdorf.
Travemündes Andy Nehlsen (l.) im Luftduell mit Jan-Malte Lasse vom TSV Pansdorf. © 54°/Schaffrath
Anzeige

Während die Monte-Kicker die Punkte dringend brauchen, peilt die Thomsen-Elf die Kür einer überraschenden Saison an

Anzeige
Anzeige

Travemünde-Coach Axel Junker freut sich auf die Partie am Techauer Weg. „Was gibt es Schöneres als ein Freitagabendspiel, in dem du aus eigener Kraft den Klassenerhalt fix machen kannst? Vor der Saison und zur Winterpause haben uns schon viele als Absteiger gesehen. Die Jungs haben in der Rückrunde toll gearbeitet und sie wollen sich heute mit einem Sieg belohnen“. Die Monte-Kicker sind seit den letzten drei Partien ungeschlagen, bekleiden in der Rückrundentabelle Rang fünf und müssen dennoch nach wie vor auf Relegationsplatz dreizehn schielen, von dem die Travemünder lediglich einen Zähler entfernt sind.

Mehr News aus der Landesliga Holstein

Anders beim Gastgeber. Platz vier ist dem TSV Pansdorf kaum mehr zu nehmen. Bei noch drei ausstehenden Spielen haben die Ostholsteiner acht Zähler Vorsprung auf Platz fünf. Eine Platzierung, mit der man vor der Saison nicht rechnete. Im letzten Heimspiel will sich die Thomsen-Elf mit einem Sieg von seinem Publikum verabschieden. „Wir wollen uns bei unseren treuen Zuschauern mit einer kleinen Überraschung für die super Unterstützung bedanken! Sportlich geht es darum, in den letzten Spielen nochmal alles rauszuhauen, um die Saison mit einem positiven Gefühl zu beenden“, betont Coach Helge Thomsen. rmü/fh

Mehr anzeigen


Wir stellen in unserer Fotoreihe wöchentlich die Knipser vor, die sich in dieser Saison bisher besonders treffsicher gezeigt haben. Vielleicht sind ja auch aus Eurer Mannschaft Teamkollegen in unserer Galerie vertreten. Klickt Euch doch einfach mal rein!

Platz 1: Torge Brötzmann (TuS Tensfeld, 57 Tore in 24 Spielen): Die Tensfelder werden in der neuen Saison nach einjähriger Abstinenz wieder in der Kreisliga kicken, sind mit großem Vorsprung Meister geworden und genießen jetzt die Sommerpause. Zum Saisonabschluss beim 5:1 über den TS Einfeld II zeigte Brötzmann mit drei Toren noch einmal seine Fähigkeiten vor dem Tor. Torquote: 2,38 Zur Galerie
Platz 1: Torge Brötzmann (TuS Tensfeld, 57 Tore in 24 Spielen): Die Tensfelder werden in der neuen Saison nach einjähriger Abstinenz wieder in der Kreisliga kicken, sind mit großem Vorsprung Meister geworden und genießen jetzt die Sommerpause. Zum Saisonabschluss beim 5:1 über den TS Einfeld II zeigte Brötzmann mit drei Toren noch einmal seine Fähigkeiten vor dem Tor. Torquote: 2,38 ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN