06. Juli 2021 / 15:35 Uhr

Turbine Potsdam eröffnet Bundesliga-Saison gegen VfL Wolfsburg

Turbine Potsdam eröffnet Bundesliga-Saison gegen VfL Wolfsburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Foto: Boris Baschin, Wolfsburg, SPORT, Fußball-Bundesliga, Frauen, VfL Wolfsburg - Turbine Potsdam
Turbine Potsdam (in Weiß) und der VfL Wolfsburg eröffnen die Frauen-Bundesliga 2021/22. © Boris Baschin
Anzeige

Frauen-Bundesliga: Im Wolfsburger AOK-Stadion soll das Eröffnungsspiel der Saison 2021/22 steigen. Dort empfängt der Vizemeister Ende August den 1. FFC Turbine Potsdam

Anzeige

Turbine Potsdam startet mit einem Topspiel in die Frauenfußball-Bundesliga. Am 27. oder 28. August eröffnet der Vierte der abgelaufenen Spielzeit bei Vizemeister VfL Wolfsburg die neue Saison. Eine Woche später empfängt das Team von Trainer Sofian Chahed zwischen dem 3. und 5. September Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena zum ersten Heimspiel. Die zeitgenaue Terminierung der ersten Spieltage erfolgt erst Mitte Juli, wie der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mitteilte. Die Hinrunde wird bis zum 19. Dezember ausgespielt. Die Rückrunde startet am 6. Februar 2022 und endet mit dem letzten Spieltag am 15 Mai.

Anzeige

Am Montag, 12. Juli, starten die Turbinen in Potsdam mit ihrer Saisonvorbereitung. Chahed bittet sein Team zum Aufgalopp. Bislang stehen drei Neuzugänge für den Tabellenvierten der Vorsaison fest: Isabel Kerschowski kehrt nach vielen Jahren zurück zu dem Club, mit dem sie 2010 die Champions League gewann. Auch Torhüterin Anna Wellmann kommt aus Leverkusen. Auf der Mitgliederversammlung präsentierten die Verantwortlichen außerdem die Französin Teninsoun Sissoko als Neuzugang. Offiziell ist derweil auch das Ziel von Ex-Nationalspielerin Bianca Schmidt, die Turbine nach vielen Jahren verlässt und sich dem schwedischen Topclub FC Rosengard anschließt.

Rieke Dieckmann verlässt Turbine unterdessen endgültig, die 24-Jährige unterschrieb einen Vertrag bei Ligakontrahent Werder Bremen. Bereits in der Rückrunde war die Mittelfeldspielerin zum FC Twente Enschede ausgeliehen, gewann dort die niederländische Meisterschaft. „Sie hat den Wunsch nach Veränderung geäußert“, hatte Chahed schon nach dem Ende der vergangenen Saison gesagt.

Celtic komplettiert Teilnehmerfeld von Vorbereitungsturnier

Fast schon traditionell absolviert der 1. FFC Turbine Potsdam vor dem Saisonstart in Wolfsburg sein Trainingslager in Österreich. Dort wird die Chahed-Elf vom 5. bis 8. August am internationalen Frauenfußball-Turnier um die Kaif-Trophy teilnehmen. Das Teilnehmerfeld für den Cup in Leoben in der Steiermark ist nun auch komplett: der schottische Club Celtic Glasgow ist als sechstes Team dabei. Turbine sowie die klangvollen Namen von Real Madrid, AC Milan, Sparta Prag und Austria Wien standen bereits vorher als Starter dieses Vorbereitungsturniers fest.