13. September 2019 / 18:40 Uhr

Turbine-Preise für die Besten: Über 400 Schüler laufen in Potsdam für Unicef

Turbine-Preise für die Besten: Über 400 Schüler laufen in Potsdam für Unicef

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
IMG_1944
Über 400 Schüler der Potsdamer Schiller-Schulen gingen in der Waldstadion auf Rundenjagd. © Christoph Brandhorst
Anzeige

Benefizlauf der Potsdamer Schiller-Schulen: Für jede Runde in der Waldstadt gibt es eine Spende für den guten Zweck.

Anzeige

Über 400 Schüler der Potsdamer Schiller-Schulen beteiligten sich am Freitag im Sportforum Waldstadt am Benefizlauf für Unicef, dem Kinderhilfswerk der vereinten Nationen. Als Partner beteiligte sich auch der 1. FFC Turbine Potsdam an dieser Aktion für einen guten Zweck. "Wir haben seit längerem eine Kooperation mit den Schiller-Schulen, die bei uns im Nachwuchsbereich auch bei drei Mannschaften als Trikotsponsor auftreten. Darum helfen wir bei dieser Sache gern", verriet Turbines Sport-Geschäftsführer Stephan Schmidt am Rande der Veranstaltung.

Anzeige
Mehr zu Turbine-Potsdam

"Den individuellen Spendenbetrag - einmalig oder pro Runde - konnten die Kinder vorher gemeinsam mit ihren Eltern selbst festlegen", erklärt Matthias Vetter, Schulleiter des Potsdamer Schiller-Gymnasiums. "In der Form machen wir das zum ersten Mal", sagte der Lehrer für Deutsch und Mathematik, während die Schüler von den Kleinsten bis hin zu den Abiturienten auf die Strecke gingen." Die Hälfte des erlaufenen Spendengeldes komme benachteiligten Kindern in Madagaskar zugute, die andere Hälfte gehe zum Teil an den Förderverein der Schule und in die jeweiligen Klassenkassen.

Turbine-Vizepräsident Uwe Reher brachte Sachpreise und Freikarten mit zum Benefizlauf.
Turbine-Vizepräsident Uwe Reher brachte Sachpreise und Freikarten mit zum Benefizlauf. © Christoph Brandhorst

In Bildern: Das ist der Kader des Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam.

<b>Torhüterin:</b> Zala Mersnik, 07.06.2001, im Team seit 2019. Zur Galerie
Torhüterin: Zala Mersnik, 07.06.2001, im Team seit 2019. © Mediengruppe Thiel/Jennifer Schröder

Zu den Schiller-Schulen, einem Privatschulverbund, gehören das Schiller-Gymnasium, die Drewitzer Modellschule sowie die Schiller-Grundschule im Sternfeld. Für die fleißigsten Rundenläufer hatte Turbine-Vizepräsident Uwe Reher viele Preise vom Potsdamer Frauenfußball-Traditionsverein mitgebracht - dazu gab es für eines der nächsten Heimspiele im Karl-Liebknecht-Stadion insgesamt 50 Freikarten für die Schiller-Schüler.