15. Oktober 2019 / 08:45 Uhr

Fortuna-Profi Kaan Ayhan verweigert Salut-Jubel der Türkei-Spieler und wird von Teamkollegen angegangen

Fortuna-Profi Kaan Ayhan verweigert Salut-Jubel der Türkei-Spieler und wird von Teamkollegen angegangen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fortuna-Profi und Torschütze Kaan Ayhan beteiligte sich nicht am Militärgruß seiner türkischen Mitspieler.
Fortuna-Profi und Torschütze Kaan Ayhan beteiligte sich nicht am Militärgruß seiner türkischen Mitspieler. © imago/dpa
Anzeige

Einige türkische Nationalspieler posieren auch beim 1:1 gegen Frankreich mit dem umstrittenen Salut-Jubel - Torschütze Kaan Ayhan von Fortuna Düsseldorf wollte sich daran nicht beteiligen. Sein Klub hatte sich vorher klar positioniert. Seine Mitspielern reagierten erbost.

Anzeige
Anzeige

Auch gegen Frankreich zeigten die Nationalspieler der Türkei ihren umstrittenen Torjubel mit einem Salut an die aktuell in Nordsyrien kämpfenden Soldaten ihres Landes. Zunächst ließen sich einige Spieler nach dem Treffer zum 1:1-Endstand durch Kaan Ayhan von Fortuna Düsseldorf zu dem politisch motivierten Gruß hinreißen. Nach Schlusspfiff reihte sich ein Teil der Mannschaft dann erneut auf. Nur der Torschütze selbst wollte sich diesmal nicht daran beteiligen, nachdem zuletzt bereits der Treffer von Everton-Stürmer Cenk Tosun zum 1:0 gegen Albanien auf diese Art inszeniert worden war. Ayhan wendete sich von dem Jubel ab - seine Mitspielern reagierten erbost.

Während die anderen türkischen Spieler (die Profis Mahmut Takdemir, Irfan Kahveci, Merih Demiral, Umut Meras, Mert Günok und Cenk Tosun) mit der flachen Hand an der Schläfe posierten, war Ayhan bereits abgedreht und auf dem Weg Richtung eigene Hälfte. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, habe es daraufhin einen kurzen Disput zwischen Verteidiger Merih Demiral von Juventus Turin und Ayhan gegeben. Demiral soll den Torschützen dazu animiert haben, ebenfalls zu salutieren.

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch nach dem Spiel war Ayhan nicht in der Nähe seiner türkischen Mitspieler zu sehen, ebenso wenig: Vereinsteamkollege Kenan Karaman. Hintergrund: Nach dem Spiel gegen Albanien hatte Fortuna Düsseldorf bereits in einer Stellungnahme erklärt, dass sich der Klub von jeglichen "vermeintlich politisch motivierten Handlungen" distanziert. Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel wurde in dem Statement wie folgt zitiert: "Wir kennen Kaan Ayhan und Kenan Karaman seit langer Zeit, wir sind davon überzeugt, dass ihnen nichts ferner lag, als ein politisches Statement abzugeben. Beide Spieler stehen für die Werte, die unser Verein lebt."

Europameisterschaft 2020: Diese Teams sind qualifiziert

Die Spiele der EM 2020 finden in zwölf verschiedenen Städten in Europa statt. Zur Galerie
Die Spiele der EM 2020 finden in zwölf verschiedenen Städten in Europa statt. ©
Anzeige

Beide Spieler hätten versichert, dass "es sich lediglich um eine Solidaritätsbekundung für Soldaten und ihre Angehörigen handelte, verbunden mit dem Wunsch, dass sie wieder gesund zu ihren Familien zurückkehren können". Die UEFA eröffnete am Montag ein Verfahren gegen den türkischen Verband. Auch beim DFB wurde der Jubel unfreiwillig Thema, weil die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Emre Can einen Instagram-Beitrag von Tosun über den Jubel mit einem "Like" versehen haben - offenbar, ohne sich der politischen Dimension des Jubels bewusst gewesen zu sein, wie beide später beteuerten.

Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer der UEFA bereits aktiv

Die zuständige Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer der UEFA soll sich am Donnerstag mit der Problematik befassen. Ob dann schon mögliche Sanktionen verhängt werden, die von einer Ermahnung über Geldstrafen bis hin zu Platzsperren und Punktabzügen reichen können, ist aber fraglich.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN