13. Mai 2022 / 10:20 Uhr

TuS Bargstedt dreht 0:2-Rückstand beim TuS Nortorf

TuS Bargstedt dreht 0:2-Rückstand beim TuS Nortorf

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Bargstedt Björn Delfs gelang im Derby gegen Nortorf ein Doppelpack.
Bargstedt Björn Delfs gelang im Derby gegen Nortorf ein Doppelpack. © Mario M. Koberg
Anzeige

Verbandsliga Nord-Ost: Im Derby sah der TuS Nortorf nach der 2:0-Führung fast wie der sichere Sieger aus, doch dann startete der TuS Bargstedt eine Aufholjagd und gewinnt mit 3:2.

Knapp 370 Zuschauer hatten am Mittwochabend den Weg zur TuS-Arena im Heinkenborsteler Weg gefunden, um das Nachbarschaftsderby des TuS Nortorf und dem TuS Bargstedt zu verfolgen und rieben sich vor dem Anpfiff verwundert die Augen. Im Tor der Gäste stand Chefcoach Guido Wieck höchst persönlich. Die Elf von TuSN-Coach Fabian Doege fand zunächst besser ins Spiel und ging bereits nach 16 Minuten durch Rouven Schmidt in Führung. Sechs Minuten später erhöhte Joris Scherbarth (22.) per Foulelfmeter auf 2:0. Die Gäste fanden bis dato kaum bis gar nicht statt. "Es ging bei uns die ersten 30 Minuten gar nichts. Nortorf war uns klar überlegen", gab TuSB-Angreifer Mattes Sievers zu. Björn Delfs gelang in der 31. Minute der Anschlusstreffer - die Bargstedter waren fortan besser im Spiel. Mit Wiederanpfiff von Schiedsrichter Hauke Horstmann entwickelte sich ein kampfbetontes Derby. Wieder war es Delfs, der in der 57. Minute den Ausgleichstreffer erzielen konnte. "Das ging schon ordentlich zur Sache, auf beiden Seiten", erklärte Mattes Sievers, der in der 66. Minute, nach einem Eckball von Mathis Döring, goldrichtig stand und zum 3:2-Siegtreffer für den TuS Bargstedt einköpfte. "Wir haben alles reingehauen. Stark, dass wir einen 0:2-Rückstand umbiegen konnten", freute sich Sievers. "Trainer-Keeper" Guido Wieck sah es ähnlich: "Wir sind völlig zu Recht in Rückstand geraten und hatten in der Tat einige personelle Baustellen im Team. Sicherlich haben wir den Ausgleich- und Siegtreffer zur richtigen Zeit gemacht. Das hat uns in die Karten gespielt. Meine Jungs haben sich den Sieg mehr als verdient", konstatierte Wieck. In der Tabelle kletterte der TuS Bargstedt auf den vierten Tabellenplatz und verdrängt den TuS Nortorf somit auf den fünften Rang.

Anzeige

TuS Nortorf - TuS Bargstedt 2:3 (2:1)

Schiedsrichter: Hauke Horstmann (Osterrönfelder TSV) - Tore: 1:0 Schmidt (16.), 2:0 Scherbarth (FE., 22.), 2:1, 2:2 B. Delfs (31., 57.), 2:3 Sievers (66.) - Zuschauer: 365.