02. Dezember 2018 / 19:29 Uhr

TuS Bothel bestraft Wörpedorfs Nachlässigkeiten sofort

TuS Bothel bestraft Wörpedorfs Nachlässigkeiten sofort

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sagte sehr wohl ab: TSG-Trainer Marco Miesner.
Sagte sehr wohl ab: TSG-Trainer Marco Miesner.
Anzeige

Bezirksliga-Schlusslicht muss weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt einstecken

Anzeige
Anzeige

Einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt haben die Fußballer der TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf in der Bezirksliga Lüneburg 3 hinnehmen müssen. Im so wichtigen Auswärtsspiel beim TuS Bothel verlor das Team von Trainer Marco Miesner das Kellerduell gleich mit 0:5 (0:2).

Mit drei Treffern hatte Bothels Spielertrainer Christoph Meinke maßgeblichen Anteil am vierten Saisonerfolg seiner Mannschaft, die damit den Abstand zu den Nicht-Abstiegsplätzen verkürzte. Die TSG ziert dagegen mit acht Zählern weiterhin das Tabellenende und hat derweil acht Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. „Gegen solch einen Gegner muss unser Team in der Lage sein und die Einstellung haben, entsprechend gegenzuhalten. Die Leidenschaft war einfach nicht da“, ging TSG-Coach Marco Miesner mit seinen Mannen hart ins Gericht.

Zugleich trauerte der Gäste-Trainer den beiden hochkarätigen Chancen vor den ersten beiden Gegentreffern nach. Dave Rothwell und Bernhard Linnebaum vergaben aus aussichtsreicher Position. Die Nachlässigkeit nutzten Cedric Ahrens (39.) und Christoph Meinke eiskalt aus. „Das waren zwei spielentscheidende Szenen. Wenn wir das 1:0 machen, geht vielleicht ein positiver Ruck durch die Mannschaft und es geht vielleicht anders aus“, meinte Miesner. Nach dem Seitenwechsel riskierten die Gäste mehr, gerieten jedoch durch lang und hochgespielte Angriffe des TuS ins Hintertreffen. Meinke sorgte mit einem Dopppelschlag (59./61.) für die Vorentscheidung, Ahrens (74.) machte mit seinem zweiten Treffer den 5:0-Endstand perfekt.

Mehr aus der Bezirksliga Lüneburg 3
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN