05. Oktober 2020 / 17:16 Uhr

Wechsel in die fünfte Liga! Martin Harnik geht zur TuS Dassendorf

Wechsel in die fünfte Liga! Martin Harnik geht zur TuS Dassendorf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Martin Harnik kehrt zurück in die Heimat und schließt sich der TuS Dassendorf an.
Martin Harnik kehrt zurück in die Heimat und schließt sich der TuS Dassendorf an. © Getty Images (Montag)
Anzeige

Ein kurioser Transfer: Martin Harnik wechselt nach seiner Vertragsauflösung beim SV Werder Bremen zur TuS Dassendorf in die fünfte Liga. Der 33-Jährige kehrt damit zurück in die Nähe seiner Heimat.

Anzeige

Das ging schnell: Nach der Vertragsauflösung mit Buindesligist Werder Bremen am Sonntag hat Martin Harnik einen neuen Verein gefunden: Der frühere österreichische Nationalspieler wechselt zu TuS Dassendorf in die Oberliga Hamburg. "Wir können gar nicht in Worte fassen, wie stolz uns das macht", sagte Dassendorfs Sportlicher Leiter Jan Schönteich dem Hamburger Abendblatt.

Mehr zu Martin Harnik

In der vergangenen Saison wurde der 33-Jährige an den Hamburger SV verliehen und spielte auch in der neuen Spielzeit in Bremen bei Trainer Florian Kohfeldt keine Rolle. Für Werder kam er auf insgesamt 47 Pflichtspieleinsätze (acht Tore).

VfB lehnte Personalie ab

Auch beim Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck soll Harnik im Sommer im Gespräch gewesen sein. Cheftrainer Rolf Landerl hatte entsprechende Überlegungen bestätigt, doch Vorstandssprecher Thomas Schikorra stellte klar: „Es gibt keine Verhandlungen, es gibt keinen Transfer – basta! Solche Personalien können und wollen wir nicht stemmen, wir machen uns doch nicht unsere Strukturen kaputt."

Auch Ahlschwede in Dassendorf

Wie der LN-Sportbuzzer bereits im März antizipierte, hatten sich die Lauenburger zudem mit Maximilian Ahlschwede vom FC Hansa Rostock namhaft verstärkt. Der Wechsel wurde erst Ende August bekanntgegeben.