24. April 2020 / 20:37 Uhr

TuS SW Enzen lässt Kohlenhydrate tanken

TuS SW Enzen lässt Kohlenhydrate tanken

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
x-Firat
Marc-Oliver Kreft, Spartenleiter des TuS SW Enzen (links) und Vorstandskollege René Fleischauer freuen sich über die von Eyyüp Esmeray (Mitte) vom Restaurant Firat ausgestellten Gutscheine für Herrenspieler und Schiedsrichter des Vereins. © Uwe Kläfker
Anzeige

Die Schaumburger Fußballvereine werden in der Corona-Krise kreativ. Gemeinschaft mit Distanz ist das Motto beim Kreisligisten TuS SW Enzen.

Anzeige

In Zeiten von Corona dürfen sich Fußballer nicht mehr zum gemeinsamen Training auf dem Sportplatz treffen. Stattdessen werden im Wald kilometerlange Läufe abgespult oder auf dem Fahrrad in die Pedale getreten. "Weil wir die gemeinsame Vereinsarbeit genauso vermissen, haben wir uns im Vorstand etwas einfallen lassen", sagt SWE-Spartenleiter Marc-Oliver Kreft.

In Zusammenarbeit mit Eyyüp Esmeray, Chef des Restaurants Firat in der Stadthäger Hüttenstraße, verteilt der TuS SW Enzen an die achtzig Firat-Verzehrgutscheine im Wert von je 20 Euro an alle Herrenspieler und Schiedsrichter des Vereins.

"Um sich allein fit zu halten, ist viel Ausdauer und Wille nötig. Die Jungs sollen mal wieder ihre Kohlenhydratspeicher füllen", sagt Kreft mit einem Augenzwinkern. Man wolle Distanz wahren, aber die Gemeinschaft nicht verlieren, so der Spartenleiter.

Firat-Chef Eyyüp Esmeray ist von der Idee begeistert: "Wir sind eine fußballbegeisterte Familie und freuen uns, wenn wir unterstützen können." Gespeist werden darf allerdings nicht im Restaurant, das wegen der Corona-Pandemie derzeit nur außer-Haus-Verkauf anbieten darf.