27. September 2020 / 18:21 Uhr

TV Jahn Duderstadt gewinnt Generalprobe gegen TG Münden

TV Jahn Duderstadt gewinnt Generalprobe gegen TG Münden

Filip Donth
Göttinger Tageblatt
Justin Brand, hier gegen Hildesheim, war Topscorer des TV Jahn Duderstadt.
Justin Brand, hier gegen Hildesheim, war Topscorer des TV Jahn Duderstadt. © Helge Schneemann
Anzeige

Mit einem Sieg hat der TV Jahn Duderstadt die Saisonvorbereitung abgeschlossen. Der Eichsfelder Handball-Oberligist gewann sein letztes Testspiel gegen die TG Münden am Sonntag vor 80 Zuschauern mit 29:24 (11:10). Trainer Marcus Wuttke haderte erneut mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft.

„Das Spiel war grundsätzlich in Ordnung, aber es war auf beiden Seiten sehr zerfahren“, sagte Wuttke nach dem letzten Testlauf vor dem Saisonauftakt am kommenden Sonnabend gegen den MTV Großenheidorn.

Anzeige

Bis dahin müssen die Duderstädter unbedingt noch an der Konsequenz im Torabschluss arbeiten. Auch gegen Verbandsligist Münden blieben zu viele Gelegenheiten ungenutzt. „Das hat mir natürlich nicht so gut gefallen. Es ist gut, dass wir uns klare Chancen erarbeiten, aber die müssen wir dann auch reinmachen. Das wird nächstes Wochenende ganz wichtig sein“, kommentierte Wuttke. Auch in der Defensive sah der Coach noch Potenzial zur Verbesserung: „Wir hatten phasenweise zu wenig Kontakt zum Gegner, vor allem bei Würfen aus acht, neun Metern.“

Mehr zum Handball in der Region

Eine wichtige Nachricht für den TV Jahn: Kreisläufer Deni Skopic kehrte nach seiner Handverletzung auf das Spielfeld zurück und erzielte drei Treffer. Neuzugang Stjepan Knezic markierte bei seinem ersten Einsatz vor heimischem Publikum vier Tore. Trainer Wuttke zeigte sich nach der Generalprobe unterm Strich zuversichtlich: „Wenn wir nächste Woche noch mal ordentlich trainieren, werden wir gegen Großenheidorn ein gutes Spiel abliefern.“ – Tore TV Jahn: Brand (8/5), Burgdorf, Knezic (je 4), Skopic, König, Winkler (je 3), Germershausen (2), Rollheuser, Osei-Bonsu (je 1).