07. Dezember 2019 / 19:24 Uhr

TV-Panne: "Sportschau" verrät Ausgang von Bayern-Spiel gegen Gladbach - und entschuldigt sich

TV-Panne: "Sportschau" verrät Ausgang von Bayern-Spiel gegen Gladbach - und entschuldigt sich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Borussia Mönchengladbach gewinnt das Topspiel gegen den FC Bayern. TV-Zuschauer der Sportschau um Moderator Matthias Opdenhövel konnten sich dies nach einer Panne bereits zu Beginn der Sendung denken.
Borussia Mönchengladbach gewinnt das Topspiel gegen den FC Bayern. TV-Zuschauer der "Sportschau" um Moderator Matthias Opdenhövel konnten sich dies nach einer Panne bereits zu Beginn der Sendung denken. © dpa (2)
Anzeige

Diese Panne macht viele Zuschauer wütend: Versehentlich hat die Sportschau während der TV-Übertragung den Ausgang des Topspiels zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München verraten. Das Mikrofon von Moderator Matthias Opdenhövel wurde während eines Einspielfilms angelassen.

Anzeige
Anzeige

Die "Sportschau" in der ARD ist ein Urgestein des deutschen Fernsehens. Woche für Woche werden am Samstagabend in Free-TV-Erstausstrahlung ausführliche Spielzusammenfassungen der Bundesliga-Spiele vom Nachmittag gezeigt. Üblicherweise wird ein Top-Spiel wie das zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München an das Ende der Sendung geschoben, um den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten - doch wer an diesem Samstag zu Beginn der TV-Sendung einschaltete, wurde von Moderator Matthias Opdenhövel versehentlich gespoilert. Durch eine Panne war das Mikrofon des Moderators zu hören.

Mehr vom SPORTBUZZER

Achtung, Spoiler! Die Bayern verloren am Samstag nach einem Last-Minute-Gegentreffer durch Ramy Bensebaini mit 1:2 in Gladbach und rutschen damit an Platz sechs, während die Borussia weiterhin Tabellenführer bleibt.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik gegen Borussia Mönchengladbach

Der FC Bayern hat in der Bundesliga die zweite Niederlage in Folge kassiert. Auch bei Tabellenführer Borussia Mönchengladbach patzte der Rekordmeister. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der FCB-Profis. Zur Galerie
Der FC Bayern hat in der Bundesliga die zweite Niederlage in Folge kassiert. Auch bei Tabellenführer Borussia Mönchengladbach patzte der Rekordmeister. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der FCB-Profis. ©
Anzeige

"Sportschau" mit Panne dank offenen Mikrofons: "Für den Bau der Sendung war dieser Sieg nicht schlecht"

Die TV-Zuschauer der "Sportschau" konnten sich das nach der Panne bereits denken. Nach einem Einspielfilm, in dem Gladbach-Legende Berti Vogts erklärte, dass er die Fohlen zu den "heißesten Favoriten um die Deutsche Meisterschaft" zahlt, war Opdenhövel plötzlich zu hören. "Für den Bau der Sendung war dieser Sieg nicht schlecht - und sein ganzes Getease", sagte der langjährige "Sportschau"-Moderator ins versehentlich nicht abgeschaltete Mikrofon. Zwar erwähnte er nicht explizit, dass es sich um einen Gladbach-Sieg handelt, dennoch war in diesem Kontext davon auszugehen.

Die "Sportschau" entschuldigte sich direkt via Twitter für die TV-Panne. "Leider gab es in der Sportschau am Samstag einen technischen Fehler und der Ausgang der Partie zwischen Borussia Mönchnengladbach und dem FC Bayern München wurde verraten. Wir bitten das zu entschuldigen. Matthias Opdenhövel meldet sich nach der Sendung noch mal bei euch." Und das tat "Opdi" auch: "Sorry für Spoiler, da hat wohl jemand mein Mikro offen gelassen", schrieb er. Für einige Twitter-User war der Abend dennoch verdorben, wie sie auf der Plattform schrieben. Andere nahmen den Spoiler mit Humor und die TV-Macher auch in Schutz.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt