23. Juli 2021 / 13:58 Uhr

Rechte für DFB-Pokal offiziell vergeben: Mehr Spiele im Free-TV – 20 Prozent mehr Erlöse

Rechte für DFB-Pokal offiziell vergeben: Mehr Spiele im Free-TV – 20 Prozent mehr Erlöse

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Spiele des DFB-Pokals werden in der ARD, dem ZDF und Sky zu sehen sein.
Die Spiele des DFB-Pokals werden in der ARD, dem ZDF und Sky zu sehen sein. © IMAGO/Matthias Koch/motivio (Montage)
Anzeige

Fans des DFB-Pokals dürfen sich ab der Saison 2022/2023 über mehr Spiele im Free-TV freuen. Auch Sky ist weiter an Bord. Der DFB erzielt bei der Vergabe der Rechte eine deutliche Steigerung der Erlöse.

Der DFB-Pokal wird in den Spielzeiten 2022/2023 bis 2025/2026 von den TV-Sendern ARD, ZDF und Sky live übertragen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach Beendigung des Ausschreibungsverfahrens am Freitag offiziell bekannt. Bei DAZN und Sport1 wird es Highlight-Clips der Partien zu sehen geben. Nach eigenen Angaben erzielte der Verband bei der Vergabe der Pakete "eine Steigerung der Erlöse aus der nationalen Vermarktung um mehr als 20 Prozent pro Saison". Bislang wurde pro Jahr eine geschätzte Einnahme in Höhe von 55 Millionen Euro pro Jahr erzielt.

Anzeige

ARD und ZDF dürfen ab der kommenden Saison 15 Partien live übertragen. Das sind zwei Partien mehr im frei empfangbaren Fernsehen als bisher. Dank der vom DFB-Präsidium abgesegneten Vereinbarung können die beiden öffentlich-rechtlichen Sender zudem umfangreiche Höhepunkt-Sendungen zeigen. Auch die Clip-Verwertung im Internet gehört zu den erworbenen Rechten.

Im Pay-Bereich zeigt Sky erneut das Paket mit allen 63 Spielen einer Saison. Der Bezahlsender überträgt auch in der am kommenden Wochenende beginnenden Pokal-Saison alle Spiele für seine Kunden, während im Free-TV letztmals nur 13 Spiele laufen, neun bei der ARD und vier bei Sport1. Sport1 darf in der neuen Rechteperiode jeweils am Folgetag Highlight-Clips zeigen. Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN kann ab Mitternacht des Spieltags Höhepunkte senden.