07. Mai 2020 / 15:47 Uhr

TV-Sender Sky zeigt zwei Bundesliga-Konferenzen im Free TV - Revierderby dabei

TV-Sender Sky zeigt zwei Bundesliga-Konferenzen im Free TV - Revierderby dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Pay-TV-Sender Sky überträgt zwei Bundesliga-Konferenzen im Free-TV.
Der Pay-TV-Sender Sky überträgt zwei Bundesliga-Konferenzen im Free-TV. © imago images/Sven Simon
Anzeige

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hatte es schon angekündigt: TV-Sender Sky zeigt zum Re-Start der Bundesliga an den ersten beiden Spieltagen nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs die Konferenz der Bundesliga im Free-TV.

Anzeige

Die TV-Partner der Bundesliga planten "sehr spezielle und auf die Situation zugeschnittene und auch angemessene Maßnahmen", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Donnerstagmittag auf seiner Pressekonferenz. Nun ist zumindest in Bezug auf den größten TV-Partner Sky klar, was Seifert damit meinte: Zuschauer können beim Re-Start der Bundesliga die Geisterspiele an den ersten zwei Wochenenden live im Free-TV sehen. Der Pay-TV-Sender teilte am Donnerstag mit, die Konferenz-Schalten der 1. Bundesliga am Samstag und der 2. Bundesliga am Sonntag an den ersten beiden Spieltagen nach Wiederbeginn der Liga auf seinem frei zugänglichen Kanal Sky Sport News HD zu zeigen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Wer überträgt Freitags- und Montagsspiele in der Bundesliga?

Christian Seifert, Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL), hatte Ende März noch ausgeschlossen, dass die DFL von sich aus alle Spiele im Free-TV zeigen würde. Dies "würde das auch die Rechte anderer Partner beeinträchtigen", sagte Seifert. Etwa Sponsoren. "Alles frei für alle zugänglich zu machen, würde nicht gehen, weil wir vertragsbrüchig werden würden", so der DFL-Boss. Sky hatte bereits vor der Unterbrechung der Bundesliga im März angekündigt, die Konferenz der beiden damals folgenden Spieltage "frei für alle" zeigen zu wollen.

SPORTBUZZER-Schalte zum Bundesliga-Neustart

Unklar ist indes noch, wer die Freitags- und Montagsspiele der Liga überträgt. Vor der Saison hatte der zahlungspflichtige Streaminganbieter DAZN eine Sub-Lizenz von Eurosport erworben und durfte die Partien am Freitag, am Sonntagvormittag und am Montag übertragen. Weil Eurosport allerdings keine Vorauszahlung für die ausstehenden Spieltage geleistet hat, ist nicht klar, ob DAZN weiterhin übertragen darf. Seifert erklärte am Donnerstag, man sei in Gesprächen dazu. Am 26. Spieltag steht mit Bremen gegen Leverkusen gleich ein Montagsspiel auf dem Programm.

Der Kopf der Deutschen Fußball Liga: Das ist DFL-Boss Christian Seifert

Er meisterte eine der größten Krisenzeiten der Bundesliga-Geschichte: Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt DFL-Boss Christian Seifert vor. Zur Galerie
Er meisterte eine der größten Krisenzeiten der Bundesliga-Geschichte: Der SPORTBUZZER stellt DFL-Boss Christian Seifert vor. ©

Diese Spiele zeigt Sky im Free-TV:

Bundesliga: 26. Spieltag, Samstag 16. Mai, 15:30 Uhr

Borussia Dortmund - FC Schalke 04, RB Leipzig - SC Freiburg, TSG Hoffenheim - Hertha BSC, Fortuna Düsseldorf - SC Paderborn, FC Augsburg - VfL Wolfsburg

2. Bundesliga: 26. Spieltag, Sonntag 17. Mai, 13:30 Uhr

Hannover 96 - Dynamo Dresden, Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück, FC St. Pauli - 1. FC Nürnberg, Greuther Fürth - Hamburger SV, SV Wehen-Wiesbaden - VfB Stuttgart

Die Partien für den 27. Spieltag sind noch nicht terminiert.