20. Juli 2020 / 14:20 Uhr

TV-Verteilung für Champions League fix: Bayern-Spiele bei Sky – DAZN übertragt ein Viertelfinale exklusiv

TV-Verteilung für Champions League fix: Bayern-Spiele bei Sky – DAZN übertragt ein Viertelfinale exklusiv

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
<i>Sky</i> wird alle verbleibenden Bayern-Spiele in der Champions League übertragen.
Sky wird alle verbleibenden Bayern-Spiele in der Champions League übertragen. © imago images/Schiffmann (Montage)
Anzeige

Die TV-Verteilung für die ausstehenden Spiele in der Champions League steht fest. Wie Sky am Montag bekannt gab, wird der Pay-TV-Sender alle möglichen Partien mit Beteiligung des FC Bayern zeigen. Ab dem Halbfinale übertragen Sky und DAZN wie bisher co-exklusiv.

Anzeige

Sky setzt bei den verbleibenden Spielen der Champions League auf den FC Bayern München. Der Pay-TV-Sender überträgt exklusiv das Achtelfinal-Rückspiel des deutschen Rekordmeisters am 8. August sowie das mögliche Viertelfinale des FC Bayern gegen Barcelona oder Neapel. Das gab Sky am Montag bekannt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sicher ist aufgrund des vertraglich vereinbarten Auswahlverfahrens, dass das Viertelfinale von RB Leipzig gegen Atlético Madrid am 13. August bei Sky und beim ebenfalls kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN zu sehen ist. Der geänderte Modus der Final-Phase nach der Corona-Pause hatte eine neue Form der Aufteilung zwischen den beiden Pay-TV-Unternehmen notwendig gemacht.

TV-Experten: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. Zur Galerie
Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der SPORTBUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. ©

Sky hat das erste Wahlrecht und darf drei von vier Viertelfinalspielen zeigen, davon eines exklusiv. DAZN zeigt zwei Partien parallel zu Sky und eine Begegnung exklusiv – welche das sein wird, hat der Streamingdienst bisher noch nicht entschieden. Beide Halbfinals und das Endspiel laufen co-exklusiv, also bei beiden Anbietern.