16. Februar 2020 / 21:22 Uhr

TVE Röcke übernimmt die Tabellenführung +++ mit Foto-Galerie

TVE Röcke übernimmt die Tabellenführung +++ mit Foto-Galerie

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Anzeige

Schaumburger Handballer des TVE Röcke wollen in die 2. Kreisliga in Minden-Lübbecke aufsteigen und setzten sich im Spitzenspiel gegen HSG Porta Westfalica III durch

Anzeige
Anzeige

Der TVE Röcke hat das Spitzenspiel in der 1. Kreisklasse Minden-Lübbecke gegen die Handballer der HSG Porta Westfalica III mit 26:21 (14:11) für sich entschieden. Das Team des ehemaligen Stadthägers Heiko Wilkening hat durch den Erfolg die Tabellenführung übernommen und ist dem Ziel Aufstieg in die 2. Kreisliga einen großen Schritt näher gekommen.

Über 100 Zuschauer machten in der Bückeburger Kreissporthalle ordentlich Stimmung. Die Röcker waren spielerisch das bessere Team, bissen sich in der Schlussphase aber an der robusten und routinierten Deckung der Gäste lange die Zähne aus.

Da aber auch die Defensive des TVE gute Arbeit leistete, reichte der Vorsprung zum letztlich nicht gefährdeten Sieg. Florian Spiekermann, ebenfalls lange Jahre für den Regionsoberligisten VfL 1877 Stadthagen aktiv, steuerte aus dem linken Rückraum zwei Treffer bei. Bester Werfer bei den Gastgebern war Henning Burzlaff mit sieben Toren.

Handball 1. Kreisklasse Minden-Lübbeckem 16. Februar 2020

DSC_4915 Zur Galerie
DSC_4915 ©

"Noch ist nichts entschieden", sagte Röckes Abteilungsleiterin Rita Klöpper, "wir haben noch ein paar Spiele zu absolvieren." Bis Anfang März haben die Schaumburger Pause, dann geht es mit den entscheidenden drei Begegnungen, darunter die Partie gegen Verfolger TuS SW Wehe III, weiter.

Die Spiele: TuS Hartum II (A) am 1. März um 12.15 Uhr, TuS SW Wehe III (H) am 15. März um 11 Uhr und HSG Espel-Fabb II (H) am 29. März um 11 Uhr.