08. Januar 2020 / 17:21 Uhr

U18-Eishockey-WM: Wolfsburgerin Fine Raschke spielt um Gold und den Aufstieg

U18-Eishockey-WM: Wolfsburgerin Fine Raschke spielt um Gold und den Aufstieg

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Wollen am Donnerstag jubeln: Fine Raschke (M.) von den Grizzlys Wolfsburg und die deutsche U18-Nationalmannschaft.
Wollen am Donnerstag jubeln: Fine Raschke (M.) von den Grizzlys Wolfsburg und die deutsche U18-Nationalmannschaft. © IIHF Zangerle (Archiv)
Anzeige

Endspiel für Fine Raschke von den Grizzlys Wolfsburg und die deutsche U18-Frauen-Eishockey-Nationalmannschaft, deren Kapitänin sie ist! In Füssen muss am Donnerstag (18 Uhr, Internet-Livestream auf www.sportdeutschland.tv) ein Sieg gegen Japan her, dann spielt die deutsche U18 zukünftig wieder bei der WM der Elitegruppe.

Anzeige
Anzeige

Letztes Gruppenspiel wird ein Finale

Deutschland gegen Japan - damit kommt es zum erwarteten Gipfeltreffen. Deutschland hatte im Vorjahr haarscharf durch eine Niederlage im letzten Spiel den Aufstieg in die A-Gruppe verpasst. Nun wartet der A-Gruppen-Absteiger, der bislang keinen Punkt abgab, als letzter Gegner.

Deutschland hatte gegen Ungarn ein dramatisches Penaltyschießen (die Entscheidung fiel im 13. deutschen Versuch) zum 2:1-Sieg gebraucht. Japan musste gegen die Ungarinnen auch kämpfen, gewann in regulärer Zeit 2:1. Letztlich völlig egal, weil die Kontrahenten ihre übrigen drei Gruppenspiele allesamt souverän gewannen. Selbst bei einem glatten Sieg gegen Ungarn hätte sich an der Konstellation nichts geändert: Das DEB-Team von Trainerin Franziska Busch (spielte mal für Wolfsburg) muss gegen Japan gewinnen. Binnen 60 Minuten oder in Overtime oder nach Penaltys.

Teamevent der Grizzyls Wolfsburg

So lief das Team-Event der Grizzlys Wolfsburg. Zur Galerie
So lief das Team-Event der Grizzlys Wolfsburg. ©
Mehr Eishockey

Für Raschke (spielt mit der Nummer 19) und einige Teamkolleginnen würde sich mit einem Sieg damit ein Traum erfüllen: eine WM-Goldmedaille (Medaillen gibt es bei der B-WM, die offiziell Divison I heißt). Denn für die Kapitänin, die für die U20 (Jungen) der Grizzlys spielt, endet genau wie für einige andere die Juniorinnenzeit. Eine U18-A-WM werden sie nicht mehr spielen, sie rücken in den Frauenbereich.

Raschke ahnt: "Es wird ein intensives Spiel"

Japan ist schnell, läuferisch stark - es ist am Donnerstag (9. Januar) ein enges Spiel zu erwarten. Die Wolfsburger Verteidigerin, die ein gutes Turnier spielt, abgeklärt und sicher agiert und im Powerplay von der blauen Linie aus dirigiert, ahnt: "Es wird ein intensives Spiel, bei dem wir viel Laufbereitschaft zeigen müssen." Der Plan: "Wir wollen von Anfang an konzentriert agieren und unser volles Leistungspotenzial abrufen."

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt