19. Juni 2019 / 18:26 Uhr

U21-EM: Brekalo vom VfL Wolfsburg fehlt gegen Frankreich und hofft auf ein Comeback gegen England

U21-EM: Brekalo vom VfL Wolfsburg fehlt gegen Frankreich und hofft auf ein Comeback gegen England

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Croatia forward Josip Brekalo, left, fights for the ball with Wales defender Ben Davies during the Euro 2020 group E qualifying soccer match between Croatia and Wales at the Gradski Vrt stadium in Osijek, Croatia, Saturday, June 8, 2019. (AP Photo/Darko Bandic)
Angeschlagen: VfLer Josip Brekalo (l.) zog sich bei der U21-EM eine Sehnenverletzung zu. © AP
Anzeige

Kann Josip Brekalo bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino noch einmal für die kroatische Nationalmannschaft spielen?

Anzeige
Anzeige

Kroatiens U21-Nationalcoach Nenad Gracan hatte zunächst sogar das Ende des Turniers für Brekalo befürchtet – aber ganz so schlimm hat es die Nummer 7 des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten am Montagabend beim 1:4 gegen Rumänien nicht erwischt.

Das sind die neuen Marktwerte der VfL-Spieler:

<b>Koen Casteels:</b> 13 Millionen Euro (unverändert) Zur Galerie
Koen Casteels: 13 Millionen Euro (unverändert) ©
Anzeige

Der Offensivmann hat sich zwar am linken Knie verletzt, aber nach einer MRT-Untersuchung stand fest, dass das Gelenk nicht ganz so schlimm in Mitleidenschaft gezogen ist, wie zunächst angenommen. „Ich hoffe, dass ich nach ein paar Tagen Therapie wieder zurück auf dem Platz sein kann“, so der Flügelflitzer, der sich so sehr auf diese EM gefreut hatte. Aber nach fünf Minuten im Spiel gegen die Rumänen saß der VfL-Profi am Montagabend mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden – nachdem er mit hohem Tempo mit dem rumänischen Rechtsverteidiger Cristian Manea zusammengeprallt war.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Nach kurzer Behandlungspause machte der VfL-Profi zunächst weiter, doch nach 14 Minuten war Schluss. Brekalo zog sich eine Sehnenverletzung im Knie zu. „Es ist die beste Verletzung, die mir passieren konnte“, meinte er augenzwinkernd. Der Wolfsburger hatte also Glück im Unglück – nichtsdestotrotz wird er am Freitag im zweiten Gruppenspiel gegen die starken Franzosen, die am Montag gegen England mit 2:1 gewonnen hatten, fehlen. Am Montag wartet dann England auf die unter Druck stehenden Kroaten. Brekalo hofft, dass er da dabei sein kann – ob es am Ende wirklich klappt, ist jedoch noch offen.

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt