16. Juni 2019 / 09:27 Uhr

Reiss Nelson, Bruun Larsen und Co.: So viel Bundesliga steckt in der U21-EM

Reiss Nelson, Bruun Larsen und Co.: So viel Bundesliga steckt in der U21-EM

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jonjoe Kenny, Reiss Nelson und Jacob Bruun Larsen sind nur einige der Bundesliga-Legionäre, die an der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino teilnehmen.
Jonjoe Kenny, Reiss Nelson und Jacob Bruun Larsen sind nur einige der Bundesliga-Legionäre, die an der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino teilnehmen. © 2017 Getty Images
Anzeige

Am Sonntag startet die U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino. Mit dabei sind zahlreiche Talente aus der Bundesliga – darunter klangvolle Namen wie Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund und Reiss Nelson von der TSG Hoffenheim. Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick.

Anzeige
Anzeige

Die U21-EM ist eine der größten Bühnen für hoffnungsvolle Talente des europäischen Fußballs. Wer bei dem anstehenden Turnier in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni) glänzt, katapultiert sich auf den Wunschzetteln der Topklubs ganz nach oben. Aus der Bundesliga sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Spieler dabei – nicht nur im Kader der deutschen Mannschaft. Es sind Profis, die sich entweder schon einen Namen gemacht haben oder noch auf den großen Durchbruch hoffen. Neben Dortmunds Jacob Bruun Larsen, Hoffenheims Reiss Nelson und Dayot Upamecano von RB Leipzig stehen zahlreiche weitere Bundesliga-Legionäre in den Aufgeboten der zwölf Nationen. Leipzig und Mainz 05 stellen dabei mit je drei Kickern die meisten Profis.

Der SPORTBUZZER zeigt die Bundesliga-Legionäre bei der U21-EM in der Galerie – klickt euch durch!

Bruun Larsen, Nelson und Co.: So viel Bundesliga steckt in der U21-EM

Jonjoe Kenny, Reiss Nelson und Jacob Bruun Larsen sind nur ausgewählte Namen unter den Bundesliga-Legionären, die an der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino teilnehmen. Hinzu kommen weitere Talente aus Deutschlands Fußball-Oberhaus. Zur Galerie
Jonjoe Kenny, Reiss Nelson und Jacob Bruun Larsen sind nur ausgewählte Namen unter den Bundesliga-Legionären, die an der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino teilnehmen. Hinzu kommen weitere Talente aus Deutschlands Fußball-Oberhaus. ©
Anzeige

Ein Superstar wird das deutsche Fußball-Oberhaus im Sommer allerdings verlassen: Luka Jovic. Der Serbe wechselt für eine kolportierte Ablösesumme von 70 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid. Am vergangenen Mittwoch wurde der Stürmer aus der sogenannten „Büffelherde“ bei den „Königlichenvorgestellt. Auch Borna Sosa vom VfB Stuttgart ist ab der kommenden Saison definitiv nicht mehr in der Bundesliga vertreten, nachdem sein Team in der Relegation gegen Union Berlin unterlegen war.

Mehr zur U21-EM

In die andere Richtung geht es hingegen für Jorge Meré, für den es nach der EM mit Aufsteiger 1. FC Köln im Oberhaus weitergeht. Weiteren Zuwachs erhält das Lager der Legionäre auch durch Jonjoe Kenny, dessen Leihe vom FC Everton zu Schalke 04 bereits feststeht.

Wie weit kommt Deutschland bei der U21-EM 2019? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt