16. Juni 2019 / 20:39 Uhr

Packender Fünf-Tore-Auftakt in die U21-EM: Polen schlägt Belgien knapp

Packender Fünf-Tore-Auftakt in die U21-EM: Polen schlägt Belgien knapp

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Szymon Zurkowski erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Polen gegen Belgien.
Szymon Zurkowski erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Polen gegen Belgien. © imago images / Newspix
Anzeige

Die U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino beginnt furios: Im ersten Spiel hat Polen trotz eines frühen Rückstands mit 3:2 gegen Belgien gewonnen.

Anzeige
Anzeige

Fünf Tore im Auftaktspiel: Bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino hat sich Polen durch einen 3:2 (2:1)- Erfolg über Belgien die ersten drei Punkte in Gruppe A gesichert. Der Sieg des Teams von Trainer Czeslaw Michniewicz ist durchaus als Überraschung zu werten.

Polen antwortet auf Belgiens Führung

Aaron Leya Iseka brachte Belgien in Führung (16. Minute). Szymon Zurkowski (26.) und Kristian Bielik (52.) drehten die Partie zugunsten der Osteuropäer, ehe Sebastian Szymanski auf 3:1 erhöhte (79.). Zwar gelang den Belgiern in Person von Dion Cools noch der Anschluss (84.) - zu mehr reichte es allerdings nicht mehr.

Im Duell zwischen Polen und Belgien kam es zu einem vereinsinternen Aufeinandertreffen: Fortuna Düsseldorfs Doki Lukebakio und David Kownacki spielten gegeneinander.

U21-EM: Auf diese Spieler müsst Ihr achten!

Serbiens Luka Jovic (von links), Italiens Federico Chiesa und Spaniens Fabian Ruiz sind die Stars bei der U21-EM. Zur Galerie
Serbiens Luka Jovic (von links), Italiens Federico Chiesa und Spaniens Fabian Ruiz sind die Stars bei der U21-EM. ©
Anzeige

Eine Chance aufs Weiterkommen wird wohl keine der beiden Mannschaften haben. Mit Italien und Spanien sind die beiden weiteren Team in der Gruppe A jeweils Mitfavoriten auf den Titel - und nur der Gruppenerste steht sicher im Halbfinale. Außerdem schafft es nur der beste aller drei Gruppenzweiten in die Runde der letzten Vier.

Deutschland startet am Montag ins Turnier

Für die deutsche U21-Nationalmannschaft beginnt die EM am Montag (21 Uhr, ARD). Im Auftaktspiel trifft das Team von Nationaltrainer Stefan Kuntz in Udine auf Dänemark. Weitere Gegner Deutschlands in der Gruppe B sind Serbien mit Ex-Frankfurt-Torjäger Luka Jovic (Donnerstag, 21 Uhr, ARD) und Österrreich (Sonntag, 21 Uhr, ZDF).

Das ist der EM-Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft

Jonathan Tah, Maximilian Eggestein, Mahmoud Dahoud und Alexander Nübel stehen im finalen EM-Kader der U21-Nationalmannschaft.  Zur Galerie
Jonathan Tah, Maximilian Eggestein, Mahmoud Dahoud und Alexander Nübel stehen im finalen EM-Kader der U21-Nationalmannschaft.  ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN