13. Juni 2019 / 09:53 Uhr

U21-Prämien festgelegt: Das kassieren Tah, Nübel, Dahoud & Co. beim Gewinn des EM-Titels

U21-Prämien festgelegt: Das kassieren Tah, Nübel, Dahoud & Co. beim Gewinn des EM-Titels

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jonathan Tah, Alexander Nübel und Mahmoud Dahoud gehören zu den Stützpfeilern der deutschen U21-Nationalmannschaft. 
Jonathan Tah, Alexander Nübel und Mahmoud Dahoud gehören zu den Stützpfeilern der deutschen U21-Nationalmannschaft.  © imago images / Montage
Anzeige

Der DFB hat sich mit dem Mannschaftsrat der U21 auf eine Prämienregelung für die anstehende EM in Italien und San Marino verständigt. Für den Titel gibt es mehr Geld als beim Triumph vor zwei Jahren in Polen. 

Anzeige
Anzeige

Kurz vor dem Beginn der U21-Europameisterschaft vom kommenden Sonntag bis zum 30. Juni hat sich der DFB-Nachwuchs mit dem Verband auf eine Prämienregelung für das Turnier in Italien und San Marino verständigt. Wie der DFB am Donnerstagmorgen bekanntgab, einigte man sich mit dem aus Timo Baumgartl, Benjamin Henrichs, Maximilian Eggestein und Levin Öztunali bestehenden Mannschaftsrat auf eine Titel-Prämie in Höhe von 35.000 Euro für jeden Spieler. Beim EM-Triumph vor zwei Jahren in Polen hatte es pro Kicker 30.000 Euro gegeben.

Das ist der EM-Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft

Jonathan Tah, Maximilian Eggestein, Mahmoud Dahoud und Alexander Nübel stehen im finalen EM-Kader der U21-Nationalmannschaft.  Zur Galerie
Jonathan Tah, Maximilian Eggestein, Mahmoud Dahoud und Alexander Nübel stehen im finalen EM-Kader der U21-Nationalmannschaft.  ©
Anzeige

Sollte die erfolgreiche Titelverteidigung misslingen, aber immerhin das Endspiel erreicht werden, erhält jeder Spieler in diesem Jahr 20.000 Euro. Bei einem Halbfinal-Einzug und der Qualifikation für die Olympischen Spiele würden Jonathan Tah, Alexander Nübel, Mo Dahoud & Co. immerhin noch je 10.000 Euro kassieren. Zum Vergleich: Die deutschen Frauen würden bei der derzeit in Frankreich stattfindenden WM jeweils 75.000 Euro für den Titel erhalten. Bei der A-Nationalmannschaft der Männer hätte es bei einem WM-Gewinn im vergangenen Jahr 350.000 Euro pro Spieler gegeben.

Wie weit kommt Deutschland bei der U21-EM 2019? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt