24. Juni 2019 / 22:54 Uhr

U21-EM: Rumänien löst Ticket für Halbfinale gegen Deutschland - Frankreich trifft auf Spanien

U21-EM: Rumänien löst Ticket für Halbfinale gegen Deutschland - Frankreich trifft auf Spanien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Da sich Frankreich und Rumänien mit einem torlosen Remis trennten, bekommt es die deutsche U21-Auswahl im Halbfinale der EM mit letzterer Nation zu tun.
Da sich Frankreich und Rumänien mit einem torlosen Remis trennten, bekommt es die deutsche U21-Auswahl im Halbfinale der EM mit letzterer Nation zu tun. © imago images / LaPresse (Montage)
Anzeige

Im letzten Spiel der Gruppe C sind Frankreich und Rumänien nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen. Die Konsequenz: Die deutsche U21-Auswahl trifft im Halbfinale auf Rumänien, während die Europameisterschaft für Gastgeber Italien beendet ist. 

Anzeige
Anzeige

Jetzt ist es amtlich: Die deutsche U21-Auswahl trifft am Donnerstag im Halbfinale der Europameisterschaft 2019 auf Rumänien. Diese Konstellation ergab sich am Montagabend durch das 0:0 zwischen Frankreich und Rumänien. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass ein Unentschieden beiden Nationen zum Weiterkommen reichen würde. Und genau so sollte es dann auch kommen.

Trotz dieser Ausgangslage war die abschließende Partie der EM-Gruppe C kein klassischer Langweiler. Die Zuschauer in Cesena bekamen ein intensives Spiel zu sehen, in dem Rumänien in der ersten Halbzeit die aktivere Mannschaft stellte. Im weiteren Verlauf konnte man sich jedoch des Eindrucks nicht erwehren, dass beide Teams mit der Punkteteilung ganz zufrieden waren. Die Rumänen um Ianis Hagi, Sohn des früheren Weltklasse-Fußballers Gheorghe Hagi, hatten zuvor Kroatien und England besiegt.

U21-EM: Auf diese Spieler müsst Ihr achten!

Serbiens Luka Jovic (von links), Italiens Federico Chiesa und Spaniens Fabian Ruiz sind die Stars bei der U21-EM. Zur Galerie
Serbiens Luka Jovic (von links), Italiens Federico Chiesa und Spaniens Fabian Ruiz sind die Stars bei der U21-EM. ©
Anzeige

DFB-Team buchte das Halbfinal-Ticket bereits am Sonntag

Nach klaren Siegen über Dänemark (3:1) und Serbien (6:1) konnte die deutsche U21-Nationalmannschaft das Halbfinal-Ticket bereits am Sonntag durch ein 1:1-Remis im abschließenden Spiel der Gruppe B gegen Nachbar Österreich lösen. Am Ende reichte die bis dato schwächste EM-Leistung des Teams von Trainer Stefan Kuntz sogar zum Gruppensieg. Nachdem Luca Waldschmidt Schwarz-Rot-Gold mit 1:0 in Führung gebracht hatte, sorgte Ausgsburgs Kevin Danso per Elfmeter für den Ausgleich der Österreicher.

Mehr zur U21-EM

Im zweiten Halbfinale trifft Spanien auf Frankreich

Nun trennt die DFB-Elf nur noch ein Sieg gegen Rumänien zum Einzug ins Finale. Das andere Halbfinale bestreiten Spanien als Sieger der Gruppe A und Frankreich als Zweiter der Gruppe C, in der es für England und Kroatien nicht zum Weiterkommen reichte. Diese beiden Nationen lieferten den Zuschauern zum Abschluss aber noch einmal ein Tor-Festival, die Partie endete mit einem 3:3-Unentschieden.

England und Kroatien mit beachtlichem Abschied - Gastgeber Italien ausgeschieden

Hoffenheims Reiss Nelson per Foulelfmeter (11. Minute), James Maddison (48.) und der Neu-Schalker Jonjoe Kenny (70.) trafen für England. Wolfsburgs Josip Brekalo (39./82.) und Nikola Vlasic (62.) erzielten die Tore für Kroatien. Italien hatte seine Gruppe als Zweiter mit sechs Punkten beendet und bis zuletzt auf ein Weiterkommen als bester der drei Zweiten gehofft. Durch das Remis kommt Frankreich allerdings auf sieben Zähler, zog daher an den Gastgebern vorbei und schaffte als bester Zweiter den Sprung in die K.o.-Runde des Turniers.

U21-EM: Das wurde aus den deutschen Europameistern von 2017

Vor zwei Jahren wurde die deutsche U21-Nationalmannschaft in Polen Europameister. Aber wer war eigentlich dabei – und was wurde aus den DFB-Spielern, die den Titel damals nach Deutschland geholt haben? Der <b>SPORT</b>BUZZER klärt auf. Zur Galerie
Vor zwei Jahren wurde die deutsche U21-Nationalmannschaft in Polen Europameister. Aber wer war eigentlich dabei – und was wurde aus den DFB-Spielern, die den Titel damals nach Deutschland geholt haben? Der SPORTBUZZER klärt auf. ©

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt