28. August 2019 / 12:25 Uhr

Stefan Kuntz beruft 19 Neulinge in U21-Kader: "Stehen vor komplettem Neuanfang"

Stefan Kuntz beruft 19 Neulinge in U21-Kader: "Stehen vor komplettem Neuanfang"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alles neu im September: Bundestrainer Stefan Kuntz hat für die Länderspiele der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Griechenland und Wales insgesamt 19 Debütanten berufen.
Alles neu im September: Bundestrainer Stefan Kuntz hat für die Länderspiele der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Griechenland und Wales insgesamt 19 Debütanten berufen. © dpa / imago images / Getty
Anzeige

Die Vize-Europameister leitet den Umbruch ein: U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hat zu Beginn der EM-Qualifikation im September gleich 19 Neulinge in den Kader berufen. Mit Johannes Eggestein, Lukas Nmecha und Markus Schubert befinden sich nur drei Spieler im Team, die auch bei der U21-EM im Sommer dabei waren.

Anzeige

Die deutsche U21-Nationalmannschaft bekommt ein komplett neues Gesicht. Nationaltrainer Stefan Kuntz hat vor dem Freundschaftsspiel am 5. September gegen Griechenland in Zwickau und dem Start der EM-Qualifikation gegen Wales am 10. September 19 Spieler erstmalig nominiert. So unter anderem die aktuellen Bundesligaspieler Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Dennis Geiger (TSG 1899 Hoffenheim) und Ridle Baku (1. FSV Mainz 05) vor ihrem Debüt beim U21-Vize-Europameister, der in diesem Sommer im Finale Spanien mit 1:2 unterlag.

Hier im Überblick: Das ist der aktuelle Kader der deutschen U21:

19 Debütanten: Das ist der neue deutsche U21-Kader

Alles neu im September: Bundestrainer Stefan Kuntz hat für die Länderspiele der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Griechenland und Wales insgesamt 19 Debütanten berufen. Zur Galerie
Alles neu im September: Bundestrainer Stefan Kuntz hat für die Länderspiele der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Griechenland und Wales insgesamt 19 Debütanten berufen. ©

U21-Nationalmannschaft: Stefan Kuntz leitet den Umbruch ein

Kuntz hat damit seine Umbruchs-Ankündigung in die Tat umgesetzt: ”Wir stehen vor einem kompletten Neuanfang. Ich bin auf die vielen neuen Spieler gespannt und hoffe, sie können eine vergleichbare Entwicklung nehmen wie ihre Vorgänger in der U21", erklärte Kuntz in der offiziellen DFB-Pressemitteilung. "Unser Ziel ist die Qualifikation für die EM 2021 in Ungarn und Slowenien sowie die Weiterentwicklung der einzelnen Spieler."

Mehr vom SPORTBUZZER

Dabei helfen sollen immerhin drei Spieler, die schon bei der EM im Sommer im Kader standen. Johannes Eggestein (SV Werder Bremen), Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg) und Markus Schubert (FC Schalke 04) wurden ebenso nominiert wie die beiden Kieler Janni Serra und Salih Özcan. Serra stand sogar im vorläufigen U21-EM-Kader.

DFB richtet öffentliches Training der U21 aus

U21-EM: Internationale Pressestimmen zum Titel-Gewinn von Spanien

Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zum U21-EM-Sieg von der Spanier zusammengestellt. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zum U21-EM-Sieg von der Spanier zusammengestellt. ©

Treffpunkt der Mannschaft ist am Montag in Zwickau. "Ich freue mich sehr darauf, dass es wieder losgeht", sagte Kuntz. “Wir werden die Länderspielphase dazu nutzen, uns als Team kennenzulernen und uns auf unsere Aufgaben und Ziele einzustimmen.” Vor dem Testspiel gegen Griechenland wird die U21 am 4. September (ab 17 Uhr) auch ein öffentliches Training im Zwickauer Stadion ausrichten.