04. Juni 2022 / 16:36 Uhr

Nach erfolgreicher EM-Qualifikation: Ansgar Knauff und Jamie Leweling reisen vorzeitig von U21 ab

Nach erfolgreicher EM-Qualifikation: Ansgar Knauff und Jamie Leweling reisen vorzeitig von U21 ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ansgar Knauff und Jamie Leweling reisen von der U21-Nationalmannschaft ab.
Ansgar Knauff und Jamie Leweling reisen von der U21-Nationalmannschaft ab. © IMAGO/Team 2 (Montage)
Anzeige

Nach der geschafften Qualifikation für die Europameisterschaft beendet die U21-Nationalmannschaft von Trainer Antonio Di Salvo den Wettbewerb ohne zwei Youngster. Jamie Leweling und Europa-League-Sieger Ansgar Knauff reisen vorzeitig ab.

Nach der vorzeitigen EM-Qualifikation wird die deutsche U21-Nationalmannschaft im letzten Qualifikationsspiel ohne Jamie Leweling und Europa-League-Sieger Ansgar Knauff auflaufen. Leweling fällt verletzungsbedingt am Dienstag (18.00 Uhr/ProSieben Maxx) in Lodz gegen Polen aus.

Anzeige

Der Stürmer vom 1. FC Union Berlin war beim 4:0 am Freitag gegen Ungarn mit Verdacht auf einen Außenbandriss im Sprunggelenk ausgewechselt worden. Er reiste ebenso ab wie Knauff, der aufgrund seiner hohen Belastung im Laufe der Bundesliga-Rückrunde bei Eintracht Frankfurt geschont werden soll. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Samstag mit.

Am Freitag hatte sich das Team von Trainer Antonio Di Salvo in Osnabrück mit einem 4:0 (2:0) gegen Ungarn schon einen Spieltag vor Schluss das EM-Ticket gesichert. Zum sechsten Mal in Folge ist die wichtigste Nachwuchs-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes für eine EM-Endrunde qualifiziert, wo sie im kommenden Jahr in Georgien und Rumänien den Titel ihrer Vorgänger verteidigen will.