10. April 2021 / 15:43 Uhr

Überraschender Bayern-Debütant gegen Union Berlin: Das ist Josip Stanisic

Überraschender Bayern-Debütant gegen Union Berlin: Das ist Josip Stanisic

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Josip Stanisic debütiert gegen Union Berlin beim FC Bayern.
Josip Stanisic debütiert gegen Union Berlin beim FC Bayern. © IMAGO/Passion2Press
Anzeige

Der 21 Jahre alte Josip Stanisic profitiert von der Verletzungsmisere des FC Bayern. Dem Abwehrspieler gelang gegen Union Berlin der Sprung in die Startelf des FCB. Er bist bereits der zehnte Profi-Debütant unter Hansi Flick.

Anzeige

Neun Spieler fehlten dem FC Bayern München am Samstag gegen Union Berlin – ein Youngster profitierte. Hansi Flick hat beim Heimspiel gegen Union Berlin am Samstagnachmittag ein Talent aus der Drittliga-Mannschaft der Münchner in die Startelf beordert. Der 21 Jahre alte Josip Stanisic ist erstmals dabei. Der Defensiv-Spieler ist der insgesamt zehnte Profi-Debütant in der Amtszeit von Flick, die im November 2019 begann.

Anzeige

Wer ist Josip Stanisic? Der 1,86 Meter große Deutsch-Kroate feierte am 2. April seinen 21. Geburtstag und gehört in der 3. Liga mit 21 Einsätzen zu den Stammkräften des FC Bayern II, der aktuell abstiegsbedroht ist. Die Münchner hatten den Abwehrspieler, der sowohl auf der rechten defensiven Außenbahn wie auch im Zentrum auflaufen kann, 2017 vom SC Fürstenfeldbruck verpflichtet. Dort hatte er zwei Jahre lang gespielt, nachdem er seit der E-Jugend beim großen Bayern-Rivalen TSV 1860 ausgebildet wurde. Am Samstag musste er übrigens auf ungewohnter Position ran: Für den angeschlagenen Lucas Hernandez und den gesperrten Alphonso Davies begann er als Linksverteidiger.

Der 21-Jährige, der in der 3. Liga vorwiegend als Rechtsverteidiger aufgeboten wird, hatte wegen seiner kroatischen Wurzeln die Option, sowohl für die deutsche als auch für die Nationalmannschaft von Kroatien zu spielen. Vor drei Jahren entschied er sich für eine Karriere im DFB - bislang kam er jedoch nur im November 2018 für die deutsche U19 zum Einsatz.



Stanisic ist nicht der einzige Münchner Startelf-Debütant, den Flick in seine im Vergleich zum PSG-Spiel in der Champions League (2:3) auf sechs Positionen veränderte Mannschaft beorderte. Auch der von Benfica Lissabon ausgeliehene Portugiese Tiago Dantas (20), genau wie Stanisic vorwiegend in der 3. Liga eingesetzt, kommt gegen die Berliner zu seinem Debüt in der Start-Aufstellung. "Ich glaube, dass wir eine gute Mischung haben", sagte Flick bei Sky und verwies auf erfahrene Spieler wie Manuel Neuer, Jerome Boateng oder Joshua Kimmich. "Sie haben enorme Erfahrung, sie müssen die jungen Spieler mitnehmen. Dass wenn ein Fehler gemacht wird, der nächste es ausbügelt. Das ist unsere Vorgabe."