24. Juni 2018 / 15:47 Uhr

Überraschung: Federer verliert Turnier in Halle – Nadal wieder Nummer eins der Welt

Überraschung: Federer verliert Turnier in Halle – Nadal wieder Nummer eins der Welt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nicht mehr Nummer eins der Welt: Roger Federer verliert das Finale der Gerry-Weber-Open in Halle gegen Borna Ćorić.
Nicht mehr Nummer eins der Welt: Roger Federer verliert das Finale der Gerry-Weber-Open in Halle gegen Borna Ćorić. © dpa
Anzeige

Damit hatten nur wenige gerechnet: Roger Federer hat das Finale der Gerry-Weber-Open in Halle verloren. Der Sieg des Kroaten Borna Ćorić sorgt dafür, dass Rafael Nadal wieder Nummer eins der Welt ist.

Anzeige

Roger Federer hat das Finale beim Rasenturnier im westfälischen Halle überraschend verloren und damit auch den Status als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste. Der Schweizer unterlag am Sonntag im Endspiel der Gerry-Weber-Open dem Kroaten Borna Ćorić mit 6:7 (6:8), 6:3 und 2:6.

Anzeige

Alle Grand-Slam-Titel von Roger Federer im Überblick

Wimbledon, 2003: Fast 15 Jahre ist es her, dass der große King Roger seine erste große Trophäe in die Luft stemmte. Der Rasen in Wimbledon wird in den kommenden Jahren Federers liebster Untergrund.  Zur Galerie
Wimbledon, 2003: Fast 15 Jahre ist es her, dass der große King Roger seine erste große Trophäe in die Luft stemmte. Der Rasen in Wimbledon wird in den kommenden Jahren Federers liebster Untergrund.  ©

Der 36-jährige Federer verpasste damit eine Woche vor Wimbledon nicht nur den zehnten Turniertriumph in Halle, sondern auch den 99. Turniersieg seiner Karriere. Der Weltranglisten-34. Ćorić hatte beim Rasenturnier schon in der ersten Runde überrascht, als er den Weltranglistendritten Alexander Zverev aus Hamburg klar besiegte.